Aquazoo wünscht sich gläsernen Anbau

+
So stellen sich die Planer der Projektschmiede den Ergänzungsbau für den Aquazoo auf der linken Seite vor. Simulation: Meyer Architekten

Düsseldorfer Publikumsmagnet braucht Platz.

Düsseldorf. Der Freundeskreis des Aquazoos in Düsseldorf geht in die Offensive: In dieser Woche stellte der Vorsitzende Michael Fischer im Aquazoo erste konkrete Pläne für einen Erweiterungsbau vor. Der gläserne Riegel mit Keller-, Erd- und einem Obergeschoss soll neben dem Bestandsgebäude zur Engländerwiese hin errichtet werden. Eine erste Studie der „Projektschmiede“ mit Hagen Lippe-Weißenfeld und Architekt Jan Hinnerk Meyer beinhaltet eine Kostenschätzung von 7,5 Millionen Euro.

Mehr als 500 000 Besucher zählt der Aquazoo pro Jahr, darunter rund 600 Schulklassen – es könnten aber locker 900 sein, auch ohne Werbung, wenn man mehr Klassenräume hätte. Michael Fischer: „Wir sind saniert, platzen aber räumlich aus allen Nähten und benötigen dringend ein Ergänzungsgebäude.“

Es fehlen auch ein Café und Platz für den Museumsshop

Fischer betont ausdrücklich, dass es hier um einen Vorstoß des Freundeskreises gehe, der noch nicht mit der Stadt Düsseldorf abgestimmt sei. Allerdings kennen sowohl der Oberbürgermeister als auch der Kulturdezernent und die meisten Fraktionen die Pläne bereits. „Der OB hat sich angetan gezeigt, auch in den Fraktionen sind wir auf großes Wohlwollen gestoßen.“

Voll auf der Seite des Freundeskreises steht Aquazoo-Direktor Jochen Reiter. „Wenn der Aquazoo dauerhaft so attraktiv für die Besucher bleiben soll, dann braucht er Wechselausstellungen – und dafür benötigen wir Platz.“ Der Neubau soll weitere gravierende Mängel des so beliebten Aquazoos beheben – wie den winzigen Museumsshop, die viel zu kleinen Toiletten-Anlagen und das komplett fehlende gastronomische Angebot. Zumindest eine kleine Cafeteria sei heutzutage Mindeststandard bei einem Haus mit mehr als 500 000 Besuchern im Jahr, sagt Fischer.

Offen bleibt die Finanzierung: Freundeskreis und „Projektschmiede“ erhoffen sich zunächst ein klares positives Signal von Stadtspitze und/oder Stadtrat, dass diese Erweiterung prinzipiell gewollt ist. Fischer: „Nur auf dieser Grundlage können wir dann erfolgversprechend in die Stadtgesellschaft gehen und um private Unterstützung werben.“ A.S.

Aquazoo Düsseldorf, Kaiserswerther Straße 380. Öffnungszeiten täglich von 10 bis 18 Uhr

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

400 Gäste bei Nikolaus-Küchenparty auf Schloss Burg
400 Gäste bei Nikolaus-Küchenparty auf Schloss Burg
Sparkasse Solingen: Kassierte Mitarbeiter 187.000 Euro?
Sparkasse Solingen: Kassierte Mitarbeiter 187.000 Euro?
A43/A46: Sperrungen im Kreuz Wuppertal-Nord
A43/A46: Sperrungen im Kreuz Wuppertal-Nord
Zahl der Wohnungseinbrüche in NRW wieder angestiegen
Zahl der Wohnungseinbrüche in NRW wieder angestiegen

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren