10. bis 13. Juni

Am Wochenende wird bei Kirmes und Ölbergfest gefeiert

Bei den Festen in Wuppertal gibt es wieder allerlei zu Essen, sehen und erleben.
+
Bei den Festen in Wuppertal gibt es wieder allerlei zu Essen, sehen und erleben.

Attraktionen für Groß und Klein in Wuppertal

Wuppertal. Am kommenden Wochenende gibt es in Wuppertal allerlei Attraktionen für Groß und Klein.

Vom 10. bis 13. Juni findet die sogenannte „Mega-Kirmes“ am Stadion am Zoo statt. Zu den Hauptattraktionen zählt das Fahrgeschäft „Apollo 13“. Die Besucher erwartet eine bis zu 120 km/h schnelle Fahrt mit Loopings in 55 Metern Höhe.

Weitere Attraktionen sind Hawaii Swing, Kettenflieger, Autoscooter und mehr. Am Eröffnungstag wird ein Höhenfeuerwerk aus dem Stadion heraus abgeschossen. Am Montag gibt es anlässlich des Familientages wieder ermäßigte Fahrpreise an den Karussells und viele Sonderangebote an allen anderen Geschäften.

Geöffnet ist die Kirmes zu folgenden Zeiten: Freitag von 14 bis 23 Uhr, Samstag von 12 bis 23 Uhr, Sonntag von 12 bis 22 Uhr und Montag von 14 bis 22 Uhr.

60 Attraktionen beim Ölbergfest in Elberfeld

Am 11. Juni verwandelt sich ein Teil der Elberfelder Nordstadt in eine autofreie Zone und zum wohl größten Nachbarschaftsfest in Wuppertal - dem Ölbergfest.

Bereits über 60 Nachbarschafts-Aktionen und Stände seien dabei, berichtet Alexander Klein vom Ölberg Fest & Kultur e.V. Nichtkommerzielle Stände sind kostenlos und bedürfen keiner Standgebühr.

Vereine, Privatleute und ansässige Gastronomen bieten an zahlreichen Ständen Essen und Getränke aus aller Welt an. Letzteres wird im bewährten Ölbergfestbecher verkauft, mit dem ein Großteil der Kosten für das Fest finanziert wird. In diesem Jahr wird der Becher drei Euro kosten. Es handelt sich hier um kein Pfandsystem, der Becher wird zu Beginn gekauft und kann an allen Ständen verwendet werden. Am Ende kann er als Souvenir mitgenommen werden.

Auf den Plätzen und in den Seitenstraßen rund um die Marienstraße wartet ein Kinderbereich mit vielen Spielangeboten, wie zum Beispiel Kinderradio, Bobbycarrennen, Hüpfburg, Karussell, Torwandschießen und Stockbrot.

Musikalisch geht es auf den insgesamt sieben Musik-Areas zu, die von lokalen Clubs und Veranstaltern bespielt werden. Auf drei Bühnen gibt es ab 15 Uhr Programm mit Livemusik.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Rúrik Gíslason klagt am Wuppertaler Gericht für sein „Let’s Dance“-Honorar
Rúrik Gíslason klagt am Wuppertaler Gericht für sein „Let’s Dance“-Honorar
Rúrik Gíslason klagt am Wuppertaler Gericht für sein „Let’s Dance“-Honorar
Öl fließt in die Wupper: Wuppertaler Wasserbehörde im Einsatz
Öl fließt in die Wupper: Wuppertaler Wasserbehörde im Einsatz
Öl fließt in die Wupper: Wuppertaler Wasserbehörde im Einsatz
S 68 fällt einen Monat aus - Diese Halte sind betroffen
S 68 fällt einen Monat aus - Diese Halte sind betroffen
S 68 fällt einen Monat aus - Diese Halte sind betroffen
Sie wollen die alte Freilichtbühne wiederbeleben
Sie wollen die alte Freilichtbühne wiederbeleben
Sie wollen die alte Freilichtbühne wiederbeleben

Kommentare