Airport schließt zwei Flugsteige

Düsseldorf. Der Düsseldorfer Flughafen reagiert auf die Ausbreitung der Corona-Pandemie, das Verkehrsaufkommen bewegt sich aktuell bei lediglich rund 20 Prozent des für diese Jahreszeit üblichen Volumens: Ab April gilt Kurzarbeit für die Belegschaft, sagte Flughafen-Chef Thomas Schnalke. Zudem würden alle Passagiere künftig über den Flugsteig A abgefertigt. Aufgrund seiner großzügig angelegten Sicherheitskontrollen sowie der zahlreichen Gates und Warteflächen sei er am besten geeignet, die derzeitigen Hygieneanforderungen zu erfüllen. Der Flugbetrieb wird ausschließlich über die Südbahn abgewickelt. Die Shops und Restaurants im Terminal werden kurzfristig schließen. Nur Supermarkt, Bäckerei und Apotheke bleiben nach derzeitigen Erkenntnissen geöffnet. red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Mit neuem Plan über die Nordbahntrasse
Mit neuem Plan über die Nordbahntrasse
Mit neuem Plan über die Nordbahntrasse
Tiertafel sorgt dafür, dass kein Tier hungrig bleibt
Tiertafel sorgt dafür, dass kein Tier hungrig bleibt
Tiertafel sorgt dafür, dass kein Tier hungrig bleibt
Neue Passage zum Düsseldorfer Hauptbahnhof
Neue Passage zum Düsseldorfer Hauptbahnhof
Neue Passage zum Düsseldorfer Hauptbahnhof
Helios: Mehrere Chefärzte sollen gehen
Helios: Mehrere Chefärzte sollen gehen
Helios: Mehrere Chefärzte sollen gehen

Kommentare