38-jähriger Fahrer schwer verletzt

Von der Fahrbahn abgekommen: Die Unfallstelle an der Flandersbacher Straße. Foto: Polizei
+
Von der Fahrbahn abgekommen: Die Unfallstelle an der Flandersbacher Straße.

WÜLFRATH -HBA- Auf regennasser Fahrbahn hat ein 38-jähriger Wülfrather am Samstag gegen 18.10 Uhr auf der Flandersbacher Straße die Kontrolle über sein Auto verloren und sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zugezogen. Der Mann war mit seinem Mazda in Fahrtrichtung Wülfrath unterwegs, als er in dem Kurvenbereich nach der Einmündung Am Sportplatz erst den Gehweg touchierte, um die eigene Achse schleuderte und dann über den Gehweg in den aus seiner Sicht rechts neben der Straße befindlichen Graben rutschte.

Dort kam das Fahrzeug nach einer Kollision mit einem Baum schwer beschädigt zum Stehen. Der 38-jährige wurde mit einem Rettungswagen zu einem Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb. Das Auto wurde abgeschleppt. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 6000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Haaner Freizeit-Spaß beginnt am 24. September
Haaner Freizeit-Spaß beginnt am 24. September
Haaner Freizeit-Spaß beginnt am 24. September
Junges Täterduo gibt „Langeweile“ als Motiv an
Junges Täterduo gibt „Langeweile“ als Motiv an
Junges Täterduo gibt „Langeweile“ als Motiv an
Keine Hinweise auf männlichen Täter
Keine Hinweise auf männlichen Täter
Keine Hinweise auf männlichen Täter
Baby-Biber in Beyenburg haben die Flut überlebt
Baby-Biber in Beyenburg haben die Flut überlebt
Baby-Biber in Beyenburg haben die Flut überlebt

Kommentare