Großeinsatz am Flughafen

Rauch im Cockpit von Germanwings-Maschine - Notlandung

Düsseldorf - Eine Maschine der Germanwings musste am Montagabend in Düsseldorf eine Sicherheitslandung hinlegen. Die Piloten hatten Rauch im Cockpit gemeldet.

Wegen Rauchentwicklung im Cockpit ist eine Germanwings-Maschine am Montagabend auf dem Düsseldorfer Flughafen notgelandet. Verletzt wurde niemand, wie ein Unternehmenssprecher am Dienstagmorgen auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur sagte. 

An Bord des Flugs 4U 9023 von Dresden nach Düsseldorf waren seinen Angaben zufolge 142 Passagiere und 5 Crew-Mitglieder. Die Piloten hätten Rauch wahrgenommen und sofort reagiert. Nach der Landung in Düsseldorf hätten alle Insassen die Maschine über die Treppen verlassen können. Zuvor hatte die Bild-Zeitung darüber berichtet.

Am Samstag war eine Maschine der Lufthansa in die Schlagzeilen geraten. Sie hatte wegen eines Reifenplatzers eine Start- und Landebahn am Flughafen Mumbai lahmgelegt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Hotel-Mitarbeiterin enthüllt: Dieses Verhalten von Gästen nervt
Hotel-Mitarbeiterin enthüllt: Dieses Verhalten von Gästen nervt
Stewardess packt aus: "Ich habe schlimme Dinge miterlebt"
Stewardess packt aus: "Ich habe schlimme Dinge miterlebt"
Weihnachten mal anders: Traditionen aus aller Welt
Weihnachten mal anders: Traditionen aus aller Welt
Warum haben Flugzeugfenster eigentlich immer ein Loch?
Warum haben Flugzeugfenster eigentlich immer ein Loch?
Warum Sie vermeiden sollten, an Flughäfen auf Toilette zu gehen
Warum Sie vermeiden sollten, an Flughäfen auf Toilette zu gehen