Mit den Jahreszeiten

Herbst im Garten: Die zehn schönsten Pflanzen in Gelb, Orange und Rot

Gelbe Blätter eines Ginkgobaumes.
1 von 10
Der Ginkgo (Ginkgo biloba) stammt aus China und wird bis zu 40 Meter hoch.
Eine Zaubernuss mit orangefarbenen Blättern.
2 von 10
Der Name ist bei der Zaubernuss (Hamamelis) Programm: Mit ihren hübschen Blättern von Gelb bis Karminrot verzaubert der Baum von Herbst bis in den Winter hinein.
Blatt des Essigbaum (Rhus typhina) in Herbstverfärbung.
3 von 10
Saure Blätter und gesunde Beeren charakterisieren den Essigbaum (Rhus typhina).
Nahaufnahme eines Japanischen Ahorns mit gelben Blättern.
4 von 10
Was wäre der Herbst ohne den Japanischen Ahorn (Acer)? Der hübsche Baum liebt einen sonnigen Standort.
Wilder Wein an einer Hausfassade.
5 von 10
Der Wilde Wein (Parthenocissus quinquefolia) gehört zu den Kletterpflanzen und kann bis zu 50 Jahre alt werden.
Eine Apfelbeere mit roten Blättern.
6 von 10
Die Apfelbeere (Aronia) ist für ihre leckeren und gesunden Beeren bekannt.
Eine Felsenbirne zwischen einer Hecke.
7 von 10
Die Früchte der Felsenbirne (Amelanchier) sind essbar.
Eine Schönfrucht mit lilafarbenen Früchten.
8 von 10
Die im Herbst erscheinenden Beeren der Schönfrucht (Callicarpa dichotoma) sind zwar schön, aber giftig.
Nahaufnahme einer Blutberberitze.
9 von 10
Die Blätter der Berberitze (Berberis) erstrahlen im Herbst in tiefem Rot, Orange oder Violett.

Gelb, Braun und Rot: Der Herbst geizt nicht mit seinen atemberaubenden Farben. Doch zehn Sträucher und Bäume haben besonders schöne Blätter.

Auch wenn im Frühjahr und Sommer alle Pflanzen erblühen und es überall grünt – der Herbst ist mit seinen malerischen Nuancen von Kastanienbraun und Goldgelb bis hin zu Orangerot der heimliche Star bei Gärtnerinnen und Gärtnern, aber auch allen, die gerne in der Natur sind. Es gibt Bäume und Sträucher, die sich ab September besonders schön verfärben. Zehn dieser Pflanzen stellen wir Ihnen in dieser Fotostrecke vor.

Rubriklistenbild: © H. Baesemann/Imago

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare