Ärger mit den Nachbarn

Laubrente: In diesen Fällen müssen Sie die Kosten fürs Blätterrechen übernehmen

Zu sehen ist ein braun-gelber Laubhaufen, darauf liegt ein türkiser Laubrechen (Symbolbild).
+
Laubrechen ist nicht jedermanns Lieblingsbeschäftigung (Symbolbild).

Eine Laubrente zahlen Gartenfans dann, wenn die Blätter ihrer Bäume den Nachbarn über dem zumutbaren Maße stören. Das trifft in einigen Fällen zu.

München – Gartengrundstücke sind meist nicht völlig allein auf einem weiten Feld angelegt, sondern befinden sich eng an eng, besonders in Wohnsiedlungen. Nachbarinnen und Nachbarn stoßen mit ihrer Art und Weise, ihren Garten zu führen, dann teils aufeinander. Denn die Auffassungen, wie ein Garten zu pflegen ist, gehen oftmals weit auseinander. Besonders ärgerlich ist es dann, wenn das Laub der nachbarlichen Bäume und Sträucher ständig auf dem eigenen Rasen landen. Wem das zu viel wird, der kann sich um eine sogenannte Laubrente kümmern.
In welchen Fällen Gartenfans die Laubrente zahlen müssen, weiß 24garten.de*.

Der Nachbar pflanzt ordnungsgemäß an die Grenze des Grundstücks auf seiner Seite Bäume und Sträucher. Im Herbst* verlieren diese nun ihre Blätter und wehen mit dem Wind herüber aufs eigene Grundstück auf den Rasen. Beim ersten Mal ist das noch keinen Streit wert. Doch müssen Gartenfreunde im Herbst jeden Tag den eigenen Rasen von fremden Blättern befreien und das Laub noch ordnungsgemäß entsorgen, steigert das die Laune nicht. Artet die dadurch entstehende Gartenpflege aus, können Rasenpflegende die sogenannte Laubrente beantragen. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Pariser Chic: Leben wie Gott in Frankreich
Pariser Chic: Leben wie Gott in Frankreich
Pariser Chic: Leben wie Gott in Frankreich
Inselbeete anlegen: So gestalten Sie dieses optische Highlight selbst
Inselbeete anlegen: So gestalten Sie dieses optische Highlight selbst
Inselbeete anlegen: So gestalten Sie dieses optische Highlight selbst

Kommentare