Gartenarbeit im Spätsommer

Drei Obstgehölze, die Sie noch im September schneiden müssen

Der Sommer ist vorbei und der Herbst kündigt sich an. Es gibt Obstgehölze, die Sie für eine reiche Ernte unbedingt noch im September kürzen sollten.

Ende September ist es so weit: Herbstanfang. Für viele Hobbygärtner eine Zeit der Ruhephase, doch gewisse Gehölze sollten doch noch einmal mit Schere und Säge bearbeitet werden. Dafür belohnen die Obstgehölze Sie in der kommenden Saison mit einem kraftvollen Wuchs und einem damit einhergehenden höheren Fruchtertrag.

Obstgehölze, wie der Apfelbaum, sollten im Herbst zurückgeschnitten werden

Durch die noch recht angenehmen Temperaturen im September verheilen die Schnittwunden schneller. Jedoch gibt es einige Tipps, die man beim Einkürzen der Gehölze im September beachten sollte.

Apfelbaum schneiden: schwach wachsende Bäume im September einkürzen

Der Schnitttermin für Apfelbäume richtet sich im Jahr nach dem jeweiligen Wuchsverhalten der Sorten. Grundlegend gilt: Je wüchsiger der Baum, desto später sollte man ihn schneiden. Für den September bieten sich die schwach wachsenden Sorten zum Einkürzen an. Durch den Schnitt im September kommt nun ausreichend Licht in das Innere der Baumkronen. Dadurch reifen die Früchte im kommenden Jahr ordentlich aus. Steil aufrecht stehende und nach innen wachsende Triebe sollten gut eingekürzt werden. Dadurch kann die Energie in das junge Fruchtholz ausweichen.

So überleben die Balkonpflanzen Ihren Urlaub

Üppige Blumenkästen auf einem Balkon in einem Wohngebiet. Wir verraten, wie Ihre Pflanzen Ihren Urlaub problemlos überstehen.
Auf dem Balkon blüht und sprießt es endlich. Doch steht der Urlaub an, bangen viele Hobbygärtner um ihre Blütenpracht. Wir verraten, wie Ihre Pflanzen Ihre Abwesenheit problemlos überstehen. © Hanke/Imago
Jemand gießt seine Balkonpflanzen mit einer Gießkanne. Der simpelste Tipp ist die Pflanzen vor Urlaubsantritt noch einmal kräftig zu bewässern.
Der simpelste Tipp ist natürlich die Pflanzen vor Urlaubsantritt noch einmal kräftig zu bewässern – je mehr Wasser die Erde aufnimmt, umso länger kann Ihr Grün daran zehren. Achten Sie nur darauf, dass überschüssiges Wasser noch ablaufen kann, damit die Wurzeln nicht zu faulen beginnen. © Westend61/Imago
Ältere Dame telefoniert. Bitten Sie Verwandte, Freunde oder Nachbarn für Sie nach dem Rechten zu sehen und Ihre Pflanzen zu gießen.
Bitten Sie Verwandte, Freunde oder Nachbarn für Sie nach dem Rechten zu sehen und Ihre Pflanzen zu gießen. © Westend61/Imago
Automatisches Bewässerungssystem. Wenn sich kein Aufpasser für Ihre Grünlinge findet, können Sie sich im Baumarkt ein Bewässerungssystem zulegen. J
Wenn sich kein Aufpasser für Ihre Grünlinge findet, können Sie sich im Baumarkt ein Bewässerungssystem zulegen. Je nach Bedarf gießen diese Ihre Pflanzen automatisch ein- bis zweimal täglich. Eine besonders spezielle Technik mit Sensoren unterbricht die Bewässerung, wenn ausreichend Flüssigkeit im Topf vorhanden ist. © allOver/Imago
Blick durch Balkontür auf Dachterrasse. Holen Sie die Pflanzen aus der prallen Sonne – Sie können ja nie wissen wie heiß das Wetter in Ihrer Abwesenheit Zuhause wird.
Holen Sie die Pflanzen aus der prallen Sonne – Sie können ja nie wissen wie heiß das Wetter in Ihrer Abwesenheit Zuhause wird.  © Addictive Stock/Imago
Balkon im Halbschatten. Stellen Sie die Blumen während des Urlaubs in ein schattiges Eck oder holen Sie die Töpfe gleich zu sich in die Wohnung.
Stellen Sie die Blumen während des Urlaubs in ein schattiges Eck oder holen Sie die Töpfe gleich zu sich in die Wohnung. So schützen Sie Ihre Balkonpflanzen nicht nur vor dem Austrocknen, sondern auch vor möglichen Unwettern. © Westend61/Imago
Leere Plastikflaschen in einem Korb. Der Flaschentrick eignet sich ebenfalls perfekt für die Urlaubszeit: Stechen Sie ein paar Löcher in den Deckel einer befüllten Wasserflasche und stellen Sie sie kopfüber in den Blumenkübel.
Der Flaschentrick eignet sich ebenfalls perfekt für die Urlaubszeit: Stechen Sie ein paar Löcher in den Deckel einer befüllten Wasserflasche und stellen Sie sie kopfüber in den Blumenkübel. Auf diese Weise erhalten Ihre Pflanzen eine stetige Wasserzufuhr. Probieren Sie allerdings vorher ein bisschen aus, wie groß die Löcher sein müssen, damit die Dosierung nicht zu hoch ist, und ob Ihre Flasche einen sichereren Stand hat. © fStop Images/Imago
Badewanne. Auch ein genialer Trick, von dem Sie vielleicht schon gehört haben: Stellen Sie Ihre Pflanzen einfach ohne Übertopf in die Badewanne, sobald Sie ein bisschen Wasser eingelassen und den Boden mit alten Tüchern ausgelegt haben.
Auch ein genialer Trick, von dem Sie vielleicht schon gehört haben: Stellen Sie Ihre Pflanzen einfach ohne Übertopf in die Badewanne, sobald Sie ein bisschen Wasser eingelassen und den Boden mit alten Tüchern ausgelegt haben. So können die Wurzeln über längere Zeit an der Flüssigkeit zehren. © Addictive Stock/Imago
Ältere Frau schneidet Blumen mit einer Gartenschere. Schneiden Sie Ihre Pflanzen vor dem Urlaub ein wenig zu: So verbrauchen Sie weniger Energie für die Wasserverteilung.
Schneiden Sie Ihre Pflanzen vor dem Urlaub ein wenig zu: So verbrauchen Sie weniger Energie für die Wasserverteilung. Vor allem verfaulte oder trockene Blätter und Stängel sollten entfernt werden. © Westend61/Imago
Frau Pflanzt Blumen auf dem Balkon. Sollten einige Balkonpflanzen Ihren Urlaub doch nicht überlebt haben, so können Sie welke, abgestorbene Pflänzchen immer noch durch neue Blumen ersetzen.
Und sollten einige Balkonpflanzen Ihren Urlaub doch nicht überlebt haben, so können Sie welke, abgestorbene Pflänzchen immer noch durch neue Blumen ersetzen. © Westend61/Imago

Spalierobst schneiden im September: Weinreben

Bei Weinreben handelt es sich um kletternde Obstgehölze für Spaliere. Durch einen Schnitt im September wird das Gehölz gut ausgedünnt und die Anzahl der Triebe reduziert. Dies führt zu einer kräftigeren Ausbildung der verbliebenen Triebe. Ende September schneiden Sie daher die langen, abgeernteten Ranken zurück und lassen nur vier bis fünf Blätter hinter dem letzten Fruchtansatz stehen. Ähnlich wie Tomaten bilden Weinreben Geiztriebe aus. Sind diese sehr lang, sollten diese ebenfalls spätestens im September geschnitten werden. Dadurch steckt die Pflanze weniger Energie in nutzlose Äste.

Pflaumen und Mirabellen im September kürzen

Damit Kernobst immer wieder neues Fruchtholz ausbilden kann, sollte die Krone von Pflaumenbäumen, Mirabellen oder auch Renekloden regelmäßig ausgelichtet werden. Nur durch eine lockere und gleichmäßig aufgebaute Krone lassen die Bäume genügend Fruchtholz wachsen, um zwei- bis fünfjährige Triebe auszubilden. Nach der Ernte schneiden Sie überhängendes Fruchtholz ab und lichten die Krone. Überkreuzende oder konkurrierende Äste sollten abgeschnitten werden. Größere Schnittwunden sind unbedingt zu vermeiden, da gerade Pflaumenbäume gerne von Pilzen befallen werden, die bis ins Holz vordringen können.

Somit bleibt für den Rückschnitt im Garten selbst im September rund um den Herbstanfang noch genug zu tun. Durch den regelmäßigen Rückschnitt und das Ausdünnen von Ästen und Trieben bei Kernobst, Wein und Apfelbäumen können Sie für die kommende Saison mit höherem Ertrag rechnen – es lohnt sich also.

Rubriklistenbild: © McPHOTO/O. Schreiter/Imago

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Haushaltstipp: Mit diesen schonenden Mitteln reinigen Sie Marmor und Naturstein
Haushaltstipp: Mit diesen schonenden Mitteln reinigen Sie Marmor und Naturstein
Haushaltstipp: Mit diesen schonenden Mitteln reinigen Sie Marmor und Naturstein
Dunstabzugshaube mit LED-Beleuchtung spart 80 Prozent Strom ein
Dunstabzugshaube mit LED-Beleuchtung spart 80 Prozent Strom ein
Dunstabzugshaube mit LED-Beleuchtung spart 80 Prozent Strom ein
Vier Oberflächen, die Sie nie mit Wasser reinigen dürfen
Vier Oberflächen, die Sie nie mit Wasser reinigen dürfen
Vier Oberflächen, die Sie nie mit Wasser reinigen dürfen
Sieben effiziente Tipps, die Ihre Wohnung auch ohne Heizung warmhalten
Sieben effiziente Tipps, die Ihre Wohnung auch ohne Heizung warmhalten
Sieben effiziente Tipps, die Ihre Wohnung auch ohne Heizung warmhalten

Kommentare