Rechtsstreit

Haus mit Katzenurin verseucht: Einigung

+
Der Kläger wirft dem Angeklagten vor, ihn beim Verkauf seines Hauses im oberbayerischen Zangberg (Landkreis Mühldorf am Inn) nicht über den Katzenurin-Gestank informiert zu haben.

München - Die Katze hatte epileptische Anfälle: Im Rechtsstreit um das mit Katzenurin verseuchte Haus muss der Verkäufer 30.000 Euro Schadenersatz zahlen. 

Im Rechtsstreit um ein mit Katzenurin verseuchtes Haus haben sich die Streitparteien am Mittwoch vor dem Oberlandesgericht München auf einen Vergleich geeinigt. Nachdem die Käufer des Hauses im oberbayerischen Zangberg (Landkreis Mühldorf am Inn) in ihr neues Heim eingezogen waren, stieg ihnen ein beißender Geruch in die Nase: Katzenurin. 

Sachverständige bestätigen „Schaden“

Zwei Sachverständige bestätigten, dass das Haus massiv mit Katzenurin verseucht sei. Deshalb wollten die Kläger von den Verkäufern Schadenersatz in Höhe von mindestens 45.000 Euro, um die Schäden beseitigen zu können.

In erster Instanz vor dem Landgericht Traunstein waren die Kläger gescheitert. Sie hätten das Anwesen mehrfach besichtigt, und die Verkäufer hätten ihnen nichts arglistig verschwiegen. 

Vor dem Oberlandesgericht drehte sich der Fall nun: Der Vorsitzende Richter sprach schon von „ein bisschen Arglist“, weil es eine epileptische Katze gegeben habe, die den Urin oft nicht halten konnte. Am Ende verglichen sich die Parteien auf 30.000 Euro.

dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Was kommt alles in die Kochwäsche?

Was kommt alles in die Kochwäsche?

Oktoberfest: So viel verdienen Gastgeber, wenn sie ihre Wohnung weitervermieten

Oktoberfest: So viel verdienen Gastgeber, wenn sie ihre Wohnung weitervermieten

"Herr der Ringe"-Fan baut sich eigenes Hobbit-Haus - jetzt ist es fertig

"Herr der Ringe"-Fan baut sich eigenes Hobbit-Haus - jetzt ist es fertig

Mann erkundet Hinterhof des Hauses - und entdeckt mysteriöse Metallluke

Mann erkundet Hinterhof des Hauses - und entdeckt mysteriöse Metallluke

Warum Sie Ihre Handtücher schon immer falsch gewaschen haben

Warum Sie Ihre Handtücher schon immer falsch gewaschen haben

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren