Dann sollten Sie handeln

Wenn dieser Zettel an der Tür klebt, ist Ihr Haus nicht sicher

Wenn die dunkle Jahreszeit beginnt, sollten Sie besonders gut auf Ihre Wohnung aufpassen. Ansonsten kann es passieren, dass eines Tages dieser Zettel an Ihrer Haustüre klebt.

Wenn es im Herbst früher dunkel wird, haben Einbrecher oft leichtes Spiel. Sowohl Mieter als auch Eigentümer sollten dann besonders gut auf die Sicherheit ihrer Wohnung achten. Auch die Polizei Mannheim macht zur Zeit darauf aufmerksam: Dazu klebt sie Zettel an Haustüren, wenn Streifenpolizisten auf gekippte Fenster, offene Terrassentüren oder auch übervolle Briefkästen an Wohnungen stoßen. 

Dabei handelt es sich um einen gut gemeinten Ratschlag, um die Bewohner über Sicherheitslücken zu informieren. Auf Twitter veröffentlichte die Mannheimer Polizei mit den Hashtags #Mängelberichte und #keinbruch ein Foto mit dem Warnhinweis:

Tatsächlich sollten Bewohner die Gefahr durch Einbrüche nicht unterschätzen. Laut dem Abschlussbericht der Bundesregierung zum Bürgerdialog "Gutes Leben in Deutschland" stieg die Zahl der Einbrüche in Deutschland kontinuierlich an. Im letzten Jahr wurden 167.000 Fälle gemeldet.

Das Sicherheits-Bewusstsein ist noch nicht in der Bevölkerung angekommen. Bei einer Online-Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur gaben 45 Prozent der Befragten an, ihre Wohnung "nicht in besonderem Maße" zu schützen. 28 Prozent haben jedoch bereits Sicherheitsvorkehrungen getroffen und zusätzliche Schlösser an Türen und Fenstern installiert.

Gaunerzinken: Mit diesen Geheimcodes verständigen sich Einbrecher

Gaunerzinken: Zwei Pfeile durch einen Kreis bedeutet "Schnell abhauen!"
Zwei Pfeile durch einen Kreis bedeuten "Schnell abhauen!" © 
Gaunerzinken: "Hier ist es gefährlich! Hände weg!"
"Hier ist es gefährlich! Hände weg!" © 
Gaunerzinken: "Vorsicht: Aktive Polizisten!"
"Vorsicht: Aktive Polizisten!" © 
Gaunerzinken: "Hier wohnt eine alleinstehende Frau"
"Hier wohnt eine alleinstehende Frau" © 
Gaunerzinken: "Hier wohnen alte Leute"
"Hier wohnen alte Leute" © 
Gaunerzinken: "Vorsicht bissige Hunde!"
"Vorsicht bissige Hunde!" © 
Gaunerzinken: "Hier gibt's was!"
"Hier gibt's was!" © 
Gaunerzinken: "Hier gibt es Geld!"
"Hier gibt es Geld!" © 
Gaunerzinken: "Hier gibt's absolut nichts zu holen!"
"Hier gibt's absolut nichts zu holen!" © 
Gaunerzinken: "Hier wohnen nur Männer!
"Hier wohnen nur Männer! © 

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Darum könnte es für Sie unangenehm werden, wenn Sie nachts die Rollläden schließen

Darum könnte es für Sie unangenehm werden, wenn Sie nachts die Rollläden schließen

Was kommt alles in die Kochwäsche?

Was kommt alles in die Kochwäsche?

"Herr der Ringe"-Fan baut sich eigenes Hobbit-Haus - jetzt ist es fertig

"Herr der Ringe"-Fan baut sich eigenes Hobbit-Haus - jetzt ist es fertig

Oktoberfest: So viel verdienen Gastgeber, wenn sie ihre Wohnung weitervermieten

Oktoberfest: So viel verdienen Gastgeber, wenn sie ihre Wohnung weitervermieten

Mann erkundet Hinterhof des Hauses - und entdeckt mysteriöse Metallluke

Mann erkundet Hinterhof des Hauses - und entdeckt mysteriöse Metallluke

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren