Empfänger in Rage

Dreist: Amazon-Bote legt Paket an unmöglichem Ort ab

Und da haben wir wieder einen Fall, bei dem sich ein Bote einen kreativen Ablageort für sein Paket ausgesucht hat: Dieses Mal betrifft es einen britischen Kunden.

Nicht nur in Deutschland hat man mit widerwilligen Paketboten zu kämpfen, wie es den Anschein hat. Erst vor kurzem ärgerte sich eine junge Mutter über die Amazon-Mitarbeiter, die ihre Adventskalender-Bestellung aufgerissen und die Schokolade daraus genascht hatten. Nun taucht ein Paketboten-Zettel auf, der mindestens genauso viel Wut beim Empfänger ausgelöst hat.

Paketbote findet außergewöhnlichen Ablageort

Der Brite Andy Hibberd bestellte sich wie gewöhnlich ein Amazon-Paket nach Hause. Offensichtlich war er bei der Zustellung jedoch nicht daheim und so behalf sich der Bote mit einer ziemlich ausgeklügelten Idee – er legte das Paket in die Recycling-Tonne.

Zurecht ärgerte sich Hibberd über die Zustellung und beschwerte sich auf der britischen Facebook-Seite des Online-Versandhauses: "Meine Lieblingszeit im Jahr ist es, wenn Pakete nicht in meine Tonne geliefert werden, denn das ist normalerweise nicht der Ort, von dem du annimmst, dass jemand deine Pakete dort ablegt, wenn du nicht zuhause bist."

Ziemlich kreativ? Das sind die dreistesten Ablageorte von Paketboten.

Amazon-Kunde fühlt sich abgewimmelt

Amazon entschuldigte sich daraufhin für den Vorfall und schlug Hibberd vor, doch bei der nächsten Bestellung einen Ort anzugeben, wo das Paket abgestellt werden soll, wenn er sich nicht im Haus befindet. Dazu verwies das Versandhaus auf eine seiner zahlreichen Q&A-Seiten im Netz.

Doch der Hinweis machte Hibberd noch wütender: In seinem nächsten Kommentar ärgert er sich über die "Standard-Antworten", die Amazon-Kunden ständig erhalten. Ob er wohl in Zukunft noch bei dem Versand-Riesen bestellen wird?

Zumindest scheint es nicht nur in Deutschland Probleme mit der Zustellung von Paketen zu geben: Auch in diesem Fall war die Wahl des Ablageorts im wahrsten Sinne des Wortes ein Griff ins Klo.

Video: Immer mehr Ärger mit Online-Paketen

Von Franziska Kaindl/Video: Glomex

Rubriklistenbild: © Screenshot Facebook / Andy Hibberd

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Diesen Fehler beim Wäschetrocknen machen viele - ohne es zu ahnen

Diesen Fehler beim Wäschetrocknen machen viele - ohne es zu ahnen

Dieser simple Trick rettet Ihr Bad vor Schimmel

Dieser simple Trick rettet Ihr Bad vor Schimmel

Kennen Sie dieses Haus aus Kindertagen noch? Jetzt steht es zum Verkauf

Kennen Sie dieses Haus aus Kindertagen noch? Jetzt steht es zum Verkauf

So werden Sie braune Ablagerungen in der Toilette im Nu los

So werden Sie braune Ablagerungen in der Toilette im Nu los

Wenn Sie diese Flecken nicht entfernen, droht Schimmel

Wenn Sie diese Flecken nicht entfernen, droht Schimmel

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren