Fotograf im Clinch mit seiner Freundin

Diskussion im Netz entbrannt: Wie viele Handtücher braucht ein Haushalt wirklich?

+
Ein Paar kam darüber ins Streiten, was die "korrekte" Anzahl von Handtüchern für einen 2-Personen-Haushalt ist. (Symbolbilder)

Fünf, zehn oder gar 20? Wie viele Handtücher besitzen Sie? Ein Mann hat darüber jetzt mit seiner Freundin gestritten - und in den sozialen Netzwerken eine riesige Debatte losgetreten.

Es gibt für viele sicherlich nichts Schöneres, als sich nach dem Duschen in ein Handtuch zu kuscheln: Doch alles, was darüber hinaus geht, interessiert viele nicht. Dabei ist nicht nur das regelmäßige Wechseln und Waschen wichtig, damit sich Keime und Bakterien nicht verbreiten können, sondern anscheinend auch, wie viele Handtücher man im Badezimmer hängen haben sollte.

Wie viele Handtücher besitzen Sie? Ein Paar stellte diese Frage nun zur Debatte

Zumindest sorgte dieser Umstand dafür, dass ein Fotograf namens Abdul Dremali mit seiner Freundin über Kreuz kam. In seiner Verzweiflung wandte er sich schließlich an Twitter und fragte dort andere User nach ihrer Meinung, welche Anzahl an Handtüchern denn "korrekt" wäre. "Ich sagte ihr, zehn Handtücher und sie sah mich an, als wäre ich verrückt", berichtete Dremali.

Auch interessant: Vorsicht: Darum sollten Sie Ihr Handtuch öfters wechseln.

Und folgerte schließlich daraus: "Wir haben einfach keinen Referenzrahmen, was die richtige Anzahl an Handtüchern in einem 2-Personen-Haushalt ist." Doch lange musste er nicht auf Antworten und konkrete Vorschläge warten.

Andere wiederum glauben allerdings, dass man nie genug Handtücher haben könne:

Manche User sind von der Diskussion sogar so fasziniert, dass sie sich sogar fragen, wie oft man die Handtücher denn überhaupt wechseln sollte:

Ein User fasst allerdings die Debatte wohl am treffendsten zusammen, als er Abdul auf seine Frage hin erklärt, dass er schlussendlich wohl so viele besitzen muss, wie es seiner Freundin beliebt:

Lesen Sie auch: "Ist das normal?": Mutter offenbart, was sie nach dem Duschen mit ihren Handtüchern anstellt

jp

Diese Dinge haben im Trockner nichts verloren

Reißverschlüsse an sich überstehen den Trockner recht gut. Doch im aufgeheizten Zustand können Sie dem Rest der Kleidung gefährlich werden und für Löcher sorgen.
Reißverschlüsse an sich überstehen den Trockner recht gut. Doch im aufgeheizten Zustand können Sie dem Rest der Kleidung gefährlich werden und für Löcher sorgen. © dpa/Britta Pedersen
Das Waschen und Trocknen von Laufschuhen beeinträchtigt die Materialeigenschaften. Kunststoff- und Gummiteile können sich bei der Hitze verziehen. Deshalb lieber auf den Trockner verzichten.
Das Waschen und Trocknen von Laufschuhen beeinträchtigt die Materialeigenschaften. Kunststoff- und Gummiteile können sich bei der Hitze verziehen. Deshalb lieber auf den Trockner verzichten. © dpa/Daniel Karmann
Reine Baumwolljeans können zwar bei niedrigen Temperaturen und Umdrehungszahl in den Trockner gegeben werden, doch die schonendere Methode ist es, sie einfach auf den Kleiderständer zu hängen.
Reine Baumwolljeans können zwar bei niedrigen Temperaturen und Umdrehungszahl in den Trockner gegeben werden, doch die schonendere Methode ist es, sie einfach auf den Kleiderständer zu hängen. © dpa/Fredrik von Erichsen
BHs sind empfindliche Wäschestücke. Deshalb sollten Sie ihnen den Trockner ersparen - dort verlieren sie nur an Elastizität und die Farben ergrauen.
BHs sind empfindliche Wäschestücke. Deshalb sollten Sie ihnen den Trockner ersparen - dort verlieren sie nur an Elastizität und die Farben ergrauen. © dpa/Jens Kalaene
Zu viel Hitze tut den Socken nicht gut - vor allem, wenn sie Anti-Rutsch-Noppen haben. Dann lassen Sie die Füßlinge lieber am Kleidungsständer trocknen.
Zu viel Hitze tut den Socken nicht gut - vor allem, wenn sie Anti-Rutsch-Noppen haben. Dann lassen Sie die Füßlinge lieber am Kleidungsständer trocknen. © dpa/Rolf Vennenbernd
In der Regel können Handtücher schon in den Trockner gegeben werden. Doch landen sie zu oft darin, können Sie einlaufen, sich verziehen oder kratzig werden. Deshalb sollten Sie sie auch einmal auf der Wäscheleine trocknen.
In der Regel können Handtücher schon in den Trockner gegeben werden. Doch landen sie zu oft darin, können Sie einlaufen, sich verziehen oder kratzig werden. Deshalb sollten Sie sie auch einmal auf der Wäscheleine trocknen. © dpa/Uli Deck
Der Bikini hat im Trockner nichts verloren: Dort werden nämlich die Fasern spröde und verlieren an Elastizität. Genauso wenig sollten Sie Badekleidung auf der Heizung oder in der prallen Sonne trocknen.
Der Bikini hat im Trockner nichts verloren: Dort werden nämlich die Fasern spröde und verlieren an Elastizität. Genauso wenig sollten Sie Badekleidung auf der Heizung oder in der prallen Sonne trocknen. © dpa/Axel Heimken

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Wer diesen Schritt beim Heizen vergisst, zahlt bares Geld drauf - und schädigt die Umwelt

Wer diesen Schritt beim Heizen vergisst, zahlt bares Geld drauf - und schädigt die Umwelt

Abfluss reinigen: Dieses Hausmittel reinigt Ihre verstopften Rohre ohne Probleme

Abfluss reinigen: Dieses Hausmittel reinigt Ihre verstopften Rohre ohne Probleme

Schimmel im Blumentopf: So beseitigen Sie die weiße Schicht auf der Pflanzenerde

Schimmel im Blumentopf: So beseitigen Sie die weiße Schicht auf der Pflanzenerde

Sie ist zurück: Diese Spinne treibt nun in Häusern wieder ihr Unwesen

Sie ist zurück: Diese Spinne treibt nun in Häusern wieder ihr Unwesen

Wäsche aufhängen: Mit diesem genialen Trick spart sich eine Mutter enorm viel Zeit

Wäsche aufhängen: Mit diesem genialen Trick spart sich eine Mutter enorm viel Zeit

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren