Studie

Lohnen sich Überstunden wirklich?

+
Abends noch im Büro - lohnt sich das?

Wer mehr arbeitet, sollte auch mehr verdienen? Eine neue Studie zeigt: Die Zahl der Überstunden und unser Gehalt hängen tatsächlich miteinander zusammen.

Eine neue Studie des Vergütungsanalysten Compensation Partner stellt einen Zusammenhang zwischen der Gehaltshöhe und der Anzahl der Überstunden fest. Je höher das Gehalt, desto höher sind auch die Überstunden. Schlagen sich die Überstunden also auf das Gehalt nieder?

Wer viel verdient, macht auch viele Überstunden

Laut der Studie arbeiteten Spitzenverdiener mit einem Jahresgehalt von über 120.000 Euro jede Woche rund 10 Stunden länger als es ihr Vertrag von ihnen verlangt. Bei einem Verdienst von 60.000 Euro im Jahr sind es noch vier Überstunden. Geringverdiener mit unter 30.000 Euro Jahresgehalt machen auch entsprechend weniger Überstunden - rund zwei Stunden pro Woche.

Allerdings macht die Studie nicht deutlich, welchen Grund die Überstunden haben: Verdienen Spitzenverdiener mehr, weil sie viel arbeiten? Wohl eher nicht, denn die Studie zeigt auch, dass d ie wenigsten einen Überstundenausgleich erhalten. Wahrscheinlicher ist, dass erfolgreiche Arbeitnehmer mit einem hohen Jahresgehalt mehr Überstunden machen, weil sie eine höhere Verantwortung tragen und ihr anspruchsvoller Job mehr Arbeit erfordert.

Überstunden werden meist nicht ausgeglichen

Obwohl rund 59 Prozent der Befragten angeben, Überstunden zu leisten, werden diese oft nicht ausgeglichen - weder durch mehr Gehalt noch durch Überstundenabbau. Lediglich 34 Prozent können sich über diese Art der Wertschätzung freuen. „EinÜberstundenausgleich ist oft tariflich geregelt. Ob Überstunden in Freizeit oder Geld ausgeglichen werden, ist jedoch Unternehmenssache“, erklärt Böger. 

In diesen Branchen können sich die meisten Mitarbeiter über einen Überstundenausgleich freuen:

Branche

Anteil der Mitarbeiter, die Überstundenausgleich erhalten

Maschinenbau

56,79%

Hotel und Gaststätten

52,6%

Anlagenbau

50,4%

Pharma

48,7%

Lebensmittel / Nahrung / Genuss

48,0%

In diesen Branchen wird besonders lange gearbeitet

Tatsächlich gibt es auch Branchen, in denen die Mitarbeiter überdurchschnittlich viele Überstunden erbringen. Die meisten leisten Unternehmensberater - einen Gehaltsausgleich bekommen viele (65,6 Prozent) dafür nicht

Branche

Zahl der Überstunden / Woche

Unternehmensberatung

5,11

Konsum- und Verbrauchsgüter

4,47

Durchschnitt

4,07


Warum aber arbeiten Unternehmensberater überdurchschnittlich viel? Tim Böger, Geschäftsführer von Compensation Partner weiß, warum: „Durch regelmäßige Geschäftsreisen und Kundentermine sammeln Unternehmensberater schnell viele Überstunden an. Dass die Mehrheit keinen Überstundenausgleich erhält, lässt sich mit einem überdurchschnittlichen Einkommen und hohen Bonuszahlungen begründen.“

Ob sich Überstunden lohnen, hängt von vielen Faktoren ab

Ob sich Überstunden nun lohnen, hängt vom individuellen Arbeitsvertrag, der Branche und dem eigenen Empfinden ab: Jemand, der bereits überdurchschnittlich verdient, wird vermutlich unbezahlte Überstunden leichter in Kauf nehmen als ein Geringverdiener. Wer aber Wert auf Überstundenausgleich legt, sollte sich vor seinem neuen Job den Arbeitsvertrag gründlich durchlesen - und auf die Branche achten, in der er arbeiten will.

Wenn Sie gerade auf der Suche nach einem neuen Job sind, sollten Sie sich diese Liste mit den 25 besten Arbeitgebern nicht entgehen lassen.

Von Andrea Stettner

In diesen Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Platz 10: Architekten und Krankenschwestern liegen gleichauf - immerhin 62 Prozent sind happy in ihrem Beruf.
Platz 10: Architekten und Krankenschwestern liegen gleichauf - immerhin 62 Prozent sind happy in ihrem Beruf. © Pixabay
Platz 9: Akten wälzen ist öde? Nicht doch: 64 Prozent der Anwälte und Juristen sind glücklich in ihrem Beruf.
Platz 9: Akten wälzen ist öde? Nicht doch: 64 Prozent der Anwälte und Juristen sind glücklich in ihrem Beruf. © Getty Images/iStockphoto
Platz 8: 65 Prozent der Ärzte lieben ihren Job und möchten keinen anderen haben.
Platz 8: 65 Prozent der Ärzte lieben ihren Job und möchten keinen anderen haben. © Pixabay
Platz 7: Anstrengend, aber offenbar erfüllend ist ein Job auf dem Bau: Zwei Drittel der Bauarbeiter sind zufrieden.
Platz 7: Anstrengend, aber offenbar erfüllend ist ein Job auf dem Bau: Zwei Drittel der Bauarbeiter sind zufrieden. © Pixabay
Platz 6: Arbeiten, wo andere Ferien machen - das macht 67 Prozent der Arbeitnehmer in der Tourismusbranche glücklich.
Platz 6: Arbeiten, wo andere Ferien machen - das macht 67 Prozent der Arbeitnehmer in der Tourismusbranche glücklich. © Getty Images/iStockphoto
Platz 5: Im Dienst der Forschung fühlen sich 69 Prozent der Wissenschaftler pudelwohl.
Platz 5: Im Dienst der Forschung fühlen sich 69 Prozent der Wissenschaftler pudelwohl. © Pixabay
Platz 4: Ob Schönfärberei sich positiv auf den eigenen Gemütszustand auswirkt? Es scheint so zu sein: In Werbung, Marketing und PR arbeiten zu 75% glückliche Angestellte.
Platz 4: Ob Schönfärberei sich positiv auf den eigenen Gemütszustand auswirkt? Es scheint so zu sein: In Werbung, Marketing und PR arbeiten zu 75% glückliche Angestellte. © Pixabay
Platz 3: Ein handfester Job, dankbare Kunden und  Selbständigkeit: 76 Prozent der Klempner sind zufrieden.
Platz 3: Ein handfester Job, dankbare Kunden und  Selbständigkeit: 76 Prozent der Klempner sind zufrieden. © Pixabay
Platz 2: Anderen etwas Gutes tun macht selbst glücklich - vielleicht ist das die Erklärung dafür, dass Friseure und Kosmetiker trotz mauer Bezahlung mit 79 Prozent zu den zweitglücklichsten Arbeitnehmern gehören.
Platz 2: Anderen etwas Gutes tun macht selbst glücklich - vielleicht ist das die Erklärung dafür, dass Friseure und Kosmetiker trotz mauer Bezahlung mit 79 Prozent zu den zweitglücklichsten Arbeitnehmern gehören. © Pixabay
Platz 1: Liegt es an der frischen Luft, am beruhigenden Grün oder an den glücklichen Kunden? Trotz bescheidener Gehälter geben 87 Prozent der Gärtner und Floristen an, dass sie so richtig happy mit ihrer Berufswahl sind.
Platz 1: Liegt es an der frischen Luft, am beruhigenden Grün oder an den glücklichen Kunden? Trotz bescheidener Gehälter geben 87 Prozent der Gärtner und Floristen an, dass sie so richtig happy mit ihrer Berufswahl sind. © Pixabay

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Mathe-Aufgabe für Grundschüler löst Wutanfälle im Internet aus

Mathe-Aufgabe für Grundschüler löst Wutanfälle im Internet aus

Warum der Amazon-Chef wichtige Meetings nur zwischen 10 und 12 Uhr ansetzt

Warum der Amazon-Chef wichtige Meetings nur zwischen 10 und 12 Uhr ansetzt

Dieses Rätsel hat einst New York verrückt gemacht - dabei kann es jeder lösen

Dieses Rätsel hat einst New York verrückt gemacht - dabei kann es jeder lösen

Bedienung auf dem Oktoberfest: Das erlebe ich jeden Tag auf der Wiesn

Bedienung auf dem Oktoberfest: Das erlebe ich jeden Tag auf der Wiesn

Zug-Rätsel für Zweitklässler lässt Eltern verzweifeln

Zug-Rätsel für Zweitklässler lässt Eltern verzweifeln

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren