Ausgeglichen Arbeiten

Die deutschen Großstädte mit der besten Work-Life-Balance

+
Wie wichtig eine gute Work-Life-Balance ist, erkennt man erst, wenn man sie nicht hat.

Home Office machen oder Vergünstigungen für das Fitnessstudio bekommen: In diesen deutschen Städten sind Berufstätige zufrieden mit ihrer Work-Life-Balance.

Work-Life-Balance, das meint den gesunden Ausgleich zwischen Beruf und Privatleben. Nicht nur Arbeitnehmern ist das wichtig, auch immer mehr Arbeitgeber achten auf Ausgewogenheit zwischen Berufs- und Privatleben.

Angebote wie Vergünstigungen in Fitnessstudios, flexible Arbeitszeiten oder die Möglichkeit, im Home Office zu arbeiten: Diese und weitere Benefits sind im täglichen Berufsleben immer präsenter.

Das Bewertungsportal kununu hat zusammen mit dem Karriere-Portal XING die deutschen Großstädte mit der besten Work-Life-Balance ausgewertet. Neben der Work-Life-Balance wurde auch untersucht, wie hoch der Anteil der Arbeitgeber ist, die ihren Mitarbeitern Home-Office, flexible Arbeitszeiten und Kinderbetreuung bieten.

Work-Life-Balance: Hier klappt's am besten

Berufstätige aus Karlsruhe können sich über eine besonders gute Work-Life-Balance freuen. Die Unternehmen der zweitgrößten Stadt Baden-Württembergs erhalten von ihren Arbeitnehmern mit durchschnittlich 3,7 von fünf möglichen Punkten die beste Bewertung.

Zudem kommen die Berufstätigen der Karlsruher Unternehmen deutschlandweit am häufigsten in den Genuss, von zu Hause aus arbeiten zu dürfen: Immerhin bei 56 Prozent der Unternehmen ist dies möglich. Zudem profitieren Karlsruher Berufstätige in fast sieben von zehn Unternehmen von flexiblen Arbeitszeit-Regelungen.

In puncto Kinderbetreuung muss sich die süddeutsche Stadt allerdings geschlagen geben: Mit 22 Prozent bieten zwar überdurchschnittlich viele Unternehmen eine Kinderbetreuung an, allerdings ist der Anteil in Kiel mit 23 Prozent noch etwas höher.

Neben der Studentenmetropole Münster hat es mit Stuttgart eine weitere Stadt aus Baden-Württemberg aufs Siegerpodest geschafft. Auch dort sind Berufstätige besonders zufrieden mit ihrer Work-Life-Balance. Stuttgarter Arbeitnehmer haben zudem in 56 Prozent der Unternehmen die Möglichkeit, von zu Hause aus zu arbeiten. In 67 Prozent der in der Auswertung berücksichtigen Stuttgarter Unternehmen können sich die Berufstätigen ihre Arbeitszeit frei einteilen.

Ausbaufähig: Diese Städte liegen in puncto Work-Life-Balance hinten

Von den Spitzenreitern der Auswertung können sich die Arbeitgeber aus vier Städten der Rhein-Ruhr-Region eine Scheibe abschneiden: Ruhrgebietsstädte und Mönchengladbach markieren den Schlusspunkt des Rankings. Berufstätige der dort ansässigen Unternehmen bewerten die vom Arbeitgeber ermöglichte Work-Life-Balance am schlechtesten. Auch Start-Up-Hochburg Berlin schaffte es lediglich auf Platz 22 im Ranking.

Gesamtrangliste: Alle deutschen Großstädte mit der besten Work-Life-Balance

  1. Karlsruhe
  2. Münster
  3. Stuttgart
  4. Bonn
  5. München
  6. Köln
  7. Braunschweig
  8. Aachen
  9. Hamburg
  10. Dresden
  11. Hannover
  12. Wuppertal
  13. Bremen
  14. Chemnitz
  15. Dortmund
  16. Kiel
  17. Augsburg
  18. Bochum
  19. Wiesbaden
  20. Nürnberg
  21. Frankfurt
  22. Berlin
  23. Bielefeld
  24. Düsseldorf
  25. Mannheim
  26. Leipzig
  27. Essen
  28. Mönchengladbach
  29. Duisburg
  30. Gelsenkirchen

Sie suchen weitere Informationen zum Thema Beruf oder Bewerbung? Hier finden Sie ein Übersicht.

sca

In diesen Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Platz 10: Architekten und Krankenschwestern liegen gleichauf - immerhin 62 Prozent sind happy in ihrem Beruf.
Platz 10: Architekten und Krankenschwestern liegen gleichauf - immerhin 62 Prozent sind happy in ihrem Beruf. © Pixabay
Platz 9: Akten wälzen ist öde? Nicht doch: 64 Prozent der Anwälte und Juristen sind glücklich in ihrem Beruf.
Platz 9: Akten wälzen ist öde? Nicht doch: 64 Prozent der Anwälte und Juristen sind glücklich in ihrem Beruf. © Getty Images/iStockphoto
Platz 8: 65 Prozent der Ärzte lieben ihren Job und möchten keinen anderen haben.
Platz 8: 65 Prozent der Ärzte lieben ihren Job und möchten keinen anderen haben. © Pixabay
Platz 7: Anstrengend, aber offenbar erfüllend ist ein Job auf dem Bau: Zwei Drittel der Bauarbeiter sind zufrieden.
Platz 7: Anstrengend, aber offenbar erfüllend ist ein Job auf dem Bau: Zwei Drittel der Bauarbeiter sind zufrieden. © Pixabay
Platz 6: Arbeiten, wo andere Ferien machen - das macht 67 Prozent der Arbeitnehmer in der Tourismusbranche glücklich.
Platz 6: Arbeiten, wo andere Ferien machen - das macht 67 Prozent der Arbeitnehmer in der Tourismusbranche glücklich. © Getty Images/iStockphoto
Platz 5: Im Dienst der Forschung fühlen sich 69 Prozent der Wissenschaftler pudelwohl.
Platz 5: Im Dienst der Forschung fühlen sich 69 Prozent der Wissenschaftler pudelwohl. © Pixabay
Platz 4: Ob Schönfärberei sich positiv auf den eigenen Gemütszustand auswirkt? Es scheint so zu sein: In Werbung, Marketing und PR arbeiten zu 75% glückliche Angestellte.
Platz 4: Ob Schönfärberei sich positiv auf den eigenen Gemütszustand auswirkt? Es scheint so zu sein: In Werbung, Marketing und PR arbeiten zu 75% glückliche Angestellte. © Pixabay
Platz 3: Ein handfester Job, dankbare Kunden und  Selbständigkeit: 76 Prozent der Klempner sind zufrieden.
Platz 3: Ein handfester Job, dankbare Kunden und  Selbständigkeit: 76 Prozent der Klempner sind zufrieden. © Pixabay
Platz 2: Anderen etwas Gutes tun macht selbst glücklich - vielleicht ist das die Erklärung dafür, dass Friseure und Kosmetiker trotz mauer Bezahlung mit 79 Prozent zu den zweitglücklichsten Arbeitnehmern gehören.
Platz 2: Anderen etwas Gutes tun macht selbst glücklich - vielleicht ist das die Erklärung dafür, dass Friseure und Kosmetiker trotz mauer Bezahlung mit 79 Prozent zu den zweitglücklichsten Arbeitnehmern gehören. © Pixabay
Platz 1: Liegt es an der frischen Luft, am beruhigenden Grün oder an den glücklichen Kunden? Trotz bescheidener Gehälter geben 87 Prozent der Gärtner und Floristen an, dass sie so richtig happy mit ihrer Berufswahl sind.
Platz 1: Liegt es an der frischen Luft, am beruhigenden Grün oder an den glücklichen Kunden? Trotz bescheidener Gehälter geben 87 Prozent der Gärtner und Floristen an, dass sie so richtig happy mit ihrer Berufswahl sind. © Pixabay

*Ausgewertet wurden 65.000 Bewertungen über Arbeitgeber aus den 30 bevölkerungsreichsten Städten Deutschlands aus dem Jahr 2016.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Wer dieses Socken-Rätsel löst, ist ein echtes Logik-Genie

Wer dieses Socken-Rätsel löst, ist ein echtes Logik-Genie

Warum der Amazon-Chef wichtige Meetings nur zwischen 10 und 12 Uhr ansetzt

Warum der Amazon-Chef wichtige Meetings nur zwischen 10 und 12 Uhr ansetzt

Dieses Rätsel hat einst New York verrückt gemacht - dabei kann es jeder lösen

Dieses Rätsel hat einst New York verrückt gemacht - dabei kann es jeder lösen

Dieses Wort im Bewerbungsgespräch outet Sie als "Low-Performer"

Dieses Wort im Bewerbungsgespräch outet Sie als "Low-Performer"

Bedienung auf dem Oktoberfest: Das erlebe ich jeden Tag auf der Wiesn

Bedienung auf dem Oktoberfest: Das erlebe ich jeden Tag auf der Wiesn

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren