Neue Umfrage

Bachelor-Abschluss: Nicht überall gern gesehen

+
Als Bachelor im Beruf durchstarten? Der Abschluss wird von den deutschen Firmen sehr unterschiedlich bewertet.

Der Bachelor-Universitätsabschluss kommt in deutschen Firmen sehr unterschiedlich an. 40 Großunternehmen äußerten sich zum Anteil der Bacherlors unter den Neueinstellungen im vergangenen Jahr.

Laut einer Umfrage in 40 Großunternehmen schwankt der Anteil der neuen Mitarbeiter mit dem akademischen Grad Bachelor dort zwischen null und 70 Prozent. Befragt wurden die Konzerne danach, wie hoch der Anteil von Bachelor-Abschlüssen unter den Neueinstellungen 2013 war. Unter den befragten Unternehmen waren alle 30 Dax-Unternehmen.

Wenig Bachelors in Technologie- und Chemiebranche

Bei Firmen wie der Deutschen Bank, der Lufthansa und Bosch liegt der Anteil bei rund einem Drittel bis 40 Prozent, wie das "Handelsblatt" berichtete. Die staatliche Förderbank KfW habe hingegen 2013 keinen Bachelor-Absolventen eingestellt. Bei Technologie- und Chemieunternehmen wie Infineon und Lanxess pendele der Anteil an Bachelors um die zehn Prozent, hieß es.

Sehr hoch sei der Anteil bei der Commerzbank mit fast 50 und der Deutschen Telekom mit fast 70 Prozent. Bei der Deutschen Bank und der Commerzbank erfasste die Zeitung das Traineeprogramm. Da manche Unternehmen demnach aber auch die dual ausgebildeten Bachelor-Absolventen mitzählen, sind die Zahlen nur eingeschränkt direkt vergleichbar.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Firma führt Vier-Tage-Woche ein - dann passiert, womit niemand gerechnet hat

Firma führt Vier-Tage-Woche ein - dann passiert, womit niemand gerechnet hat

Unglaublich dreist: Über diese Bewerber lachen sich Personaler kaputt

Unglaublich dreist: Über diese Bewerber lachen sich Personaler kaputt

Bananen-Rätsel fesselt seit Jahren das Internet - wer löst es?

Bananen-Rätsel fesselt seit Jahren das Internet - wer löst es?

Bewerbung: Dieser eine Satz steigert Ihre Jobchancen massiv

Bewerbung: Dieser eine Satz steigert Ihre Jobchancen massiv

Frau kassiert 100 Absagen auf Bewerbungen - bis sie Detail weglässt

Frau kassiert 100 Absagen auf Bewerbungen - bis sie Detail weglässt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.