Arbeitsrecht

Darf ich in der Mittagspause auf Facebook surfen? 

+
In der Pause schnell die neuesten Posts bei Facebook checken - ist das am Arbeitsplatz erlaubt?

Zwölf Uhr - ab in die Mittagspause! Doch darf ich in dieser Zeit privat im Internet surfen, zum Beispiel auf Facebook? Ein Experte für Arbeitsrecht verrät es.

Während der Arbeitszeit ist die private Internet-Nutzung in den meisten Unternehmen verboten. Doch wie sieht es eigentlich in der Mittagspause aus? Darf ich am Firmen-PC auf Facebook gehen?

Arbeitsrecht: Ist privates Surfen in der Pause erlaubt?

"Im Grunde nicht", verrät Arbeitsrecht-Expertin Dr. Wiebke Keine gegenüber dem Online-Portal news.de. "PC, Telefon und so weiter sind Betriebsmittel des Arbeitgebers und nur im Rahmen der vertraglich geschuldeten Tätigkeit von Ihnen zu nutzen. Wenn private Internetnutzung im Unternehmen aber ausdrücklich gestattet oder geduldet wird, dürfen Sie." 

Auch wenn Ihr Chef sieht, dass seine Mitarbeiter privat in der Mittagspause surfen und über längere Zeit nichts dagegen einwendet, gelte dies als Erlaubnis vom Arbeitgeber. Auf der sicheren Seite sind Sie aber, wenn Sie sich auf einem privaten Gerät, wie Ihrem Smartphone, bei Facebook einloggen. Das darf Ihnen Ihr Chef während der Pause schließlich nicht verbieten.

Auch interessant: Diesen Fehler dürfen Sie vor der Mittagspause nie machen.

Und: Ich bin krank - Was darf mein Chef jetzt wissen?

Von Andrea Stettner

Zehn stressfreie Jobs, in denen Sie gut verdienen

Ganz relaxed arbeiten? US-Wissenschaftler haben nun herausgefunden, in welchen Berufen Sie viel verdienen und trotzdem wenig Stress haben. 
Ganz relaxed arbeiten? US-Wissenschaftler haben nun herausgefunden, in welchen Berufen Sie viel verdienen und trotzdem wenig Stress haben.  © pixabay
Art Director: Stress-Toleranz: 69,0 (von 100) - Verdienst: 97.850 Dollar
Art Director: Stress-Toleranz: 69,0 (von 100) - Verdienst: 97.850 Dollar © pixabay
Kieferorthopäde: Stress-Toleranz: 67,0  - Verdienst: 201.030 Dollar
Kieferorthopäde: Stress-Toleranz: 67,0  - Verdienst: 201.030 Dollar © pixabay
Computer- und Informationssystem-Manager: Stress-Toleranz: 64,3 - Verdienst: 136.280 Dollar
Computer- und Informationssystem-Manager: Stress-Toleranz: 64,3 - Verdienst: 136.280 Dollar © iStock / yacobchuk
Statistiker: Stress-Toleranz: 64,0 - Verdienst: 84.010 Dollar
Statistiker: Stress-Toleranz: 64,0 - Verdienst: 84.010 Dollar © pixabay
Ökonom: Stress-Toleranz: 63.3 - Verdienst: 105.290 Dollar
Ökonom: Stress-Toleranz: 63.3 - Verdienst: 105.290 Dollar © dpa
Jura-Professoren an Universitäten: Stress-Toleranz: 62.8 - Verdienst: 126.270 Dollar
Jura-Professoren an Universitäten: Stress-Toleranz: 62.8 - Verdienst: 126.270 Dollar © dpa
Physiker: Stress-Toleranz: 61.3 - Verdienst: 117.300 Dollar
Physiker: Stress-Toleranz: 61.3 - Verdienst: 117.300 Dollar © pixabay
Politologen: Stress-Toleranz: 60.8 - Verdienst: 104.000 Dollar
Politologen: Stress-Toleranz: 60.8 - Verdienst: 104.000 Dollar © pixabay
Mathematiker: Stress-Toleranz: 57.3 - Verdienst: 104.350 Dollar
Mathematiker: Stress-Toleranz: 57.3 - Verdienst: 104.350 Dollar © pixabay
Materialwissenschaftler: Stress-Toleranz: 53.0 - Verdienst: 94.350 Dollar
Materialwissenschaftler: Stress-Toleranz: 53.0 - Verdienst: 94.350 Dollar © pixabay

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Warum der Amazon-Chef wichtige Meetings nur zwischen 10 und 12 Uhr ansetzt

Warum der Amazon-Chef wichtige Meetings nur zwischen 10 und 12 Uhr ansetzt

Dieses Rätsel hat einst New York verrückt gemacht - dabei kann es jeder lösen

Dieses Rätsel hat einst New York verrückt gemacht - dabei kann es jeder lösen

Dieses Wort im Bewerbungsgespräch outet Sie als "Low-Performer"

Dieses Wort im Bewerbungsgespräch outet Sie als "Low-Performer"

Bedienung auf dem Oktoberfest: Das erlebe ich jeden Tag auf der Wiesn

Bedienung auf dem Oktoberfest: Das erlebe ich jeden Tag auf der Wiesn

Wer dieses Socken-Rätsel löst, ist ein echtes Logik-Genie

Wer dieses Socken-Rätsel löst, ist ein echtes Logik-Genie

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren