Vorsicht beim Einkauf

Das sollten Sie unbedingt wissen, wenn Sie Erdbeeren essen

Erdbeeren liebt fast jeder. Doch jetzt hat eine Studie ein Detail enthüllt, das einem glatt den Appetit darauf verderben könnte.

Damit ihre Ernte nicht von lästigen Schädlingen oder Keimen belastet wird, besprühen viele Landwirte ihre Felder mit Pestiziden. Die chemischen Substanzen bleiben allerdings oftmals in Rückständen erhalten und belasten das angebaute Obst und Gemüse nachhaltig.

Wie Focus Online berichtet, fanden nun Experten des US Department of Agriculture bei einer Untersuchung heraus, dass fast alle Obst- und Gemüsesorten im Verkauf noch mit den Schädlingsmitteln verunreinigt sind. Die Ergebnisse der Untersuchung wurden in der "2017 Dirty Dozen List" veröffentlicht.

Demnach belegen Erdbeeren Platz eins der verunreinigten Lebensmittel. Von 35.000 untersuchten Früchten waren über 70 Prozent mit Schadstoffen belastet. Auf den Plätzen zwei bis fünf folgten Spinat, Nektarinen, Äpfel und Pfirsiche. Leider reicht das Abwaschen der Früchte oft nicht aus, um alle Substanzen zu entfernen.

Leichte Entwarnung für Verbraucher

Die Verbraucherzentrale Bayern kann aber zumindest teilweise Entwarnung geben: Die Pestizid-Rückstände können für den Menschen erst ab einer bestimmten Menge schädlich sein. Expertin Susanne Moritz sagte gegenüber Focus Online: „Verbraucher sollten darauf achten, am besten saisonal und regional einzukaufen.“ Zudem sollte man, wenn möglich Bio-Produkte kaufen, da Bio-Bauern der Gebrauch von Pestiziden verboten ist. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann die Lebensmittel nach dem gründlichen Waschen zusätzlich noch mit einem sauberen Tuch abwischen.

Obst und Gemüse finden sich übrigens in vielen Läden direkt am Eingang. Dies hat einen psychologischen Trick zum Hintergrund,der unser Kaufverhalten beeinflussen soll.

kah

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Weitere interessante Gesundheitsthemen finden Sie auf:

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Diesen Fehler machen Sie garantiert auch immer auf der Toilette

Diesen Fehler machen Sie garantiert auch immer auf der Toilette

Studie deckt auf: Darum werden Sie ständig von Mücken gestochen - und andere nicht

Studie deckt auf: Darum werden Sie ständig von Mücken gestochen - und andere nicht

Mann glaubt, er habe einen Ausschlag am besten Stück - Sie glauben nicht, wie es endet

Mann glaubt, er habe einen Ausschlag am besten Stück - Sie glauben nicht, wie es endet

Krass: WHO schlägt jetzt Alarm - so viel Liter Alkohol trinkt allein ein Deutscher pro Jahr

Krass: WHO schlägt jetzt Alarm - so viel Liter Alkohol trinkt allein ein Deutscher pro Jahr

Frau schwimmt mit Kontaktlinsen in Pool - dann kämpft sie um ihr Augenlicht

Frau schwimmt mit Kontaktlinsen in Pool - dann kämpft sie um ihr Augenlicht

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren