Ergebnis angeblich nach 30 Minuten

Neuer Ebola-Schnelltest entwickelt

Nagasaki - Japanische Forscher haben nach eigenen Angaben einen Ebola-Schnelltest entwickelt, der zudem noch günstiger ist als bereits existierende Nachweismethoden.

"Die neue Methode ist einfacher als die bisherige und kann in Ländern eingesetzt werden, wo teure Testgeräte nicht vorhanden sind", sagte der Forscher Jiro Yasuda von der Universität Nagasaki am Dienstag der Nachrichtenagentur AFP. Demnach fördert der neue Test binnen 30 Minuten ein Ergebnis zutage.

Bei dem Verfahren verstärkt den Angaben zufolge ein sogenannter Primer die DNA von Viren, die in Blutproben entdeckt werden. Wird die Flüssigkeit auf 60 bis 65 Grad Celsius erhitzt, trübe sie sich ein, wenn die Probe Ebola enthält. "Die neue Methode braucht nur einen kleinen, Batterie-betriebenen Erhitzer und das gesamte System kostet nur einige zehntausend Yen (einige hundert Euro)", sagte Yasuda. Die derzeit als Ebola-Test genutzte PCR-Methode (Polymerase Kettenreaktion) sei deutlich aufwendiger und brauche etwa zwei Stunden.

Yasuda zufolge ist das von seinem Team entwickelt System einsatzbereit. Er warte auf Anfragen. In Westafrika sind in den vergangenen Monaten nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO mehr als 1500 Menschen am Ebola-Virus gestorben. Eine frühzeitige Erkennung der Identifizierten ist wichtig, um erkrankte frühzeitig zu isolieren und eine weitere Ausbreitung zu stoppen.

AFP

Rubriklistenbild: © EPA/NIAID

Weitere interessante Gesundheitsthemen finden Sie auf:

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Diesen Fehler machen Sie garantiert auch immer auf der Toilette

Diesen Fehler machen Sie garantiert auch immer auf der Toilette

Studie deckt auf: Darum werden Sie ständig von Mücken gestochen - und andere nicht

Studie deckt auf: Darum werden Sie ständig von Mücken gestochen - und andere nicht

Mann glaubt, er habe einen Ausschlag am besten Stück - Sie glauben nicht, wie es endet

Mann glaubt, er habe einen Ausschlag am besten Stück - Sie glauben nicht, wie es endet

Krass: WHO schlägt jetzt Alarm - so viel Liter Alkohol trinkt allein ein Deutscher pro Jahr

Krass: WHO schlägt jetzt Alarm - so viel Liter Alkohol trinkt allein ein Deutscher pro Jahr

Frau schwimmt mit Kontaktlinsen in Pool - dann kämpft sie um ihr Augenlicht

Frau schwimmt mit Kontaktlinsen in Pool - dann kämpft sie um ihr Augenlicht

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren