Es wird immer lauter

Darum verlernen wir das Hören von Naturgeräuschen

+
Der ständig zunehmende Lärmpegel in vielen Gegenden der Welt veranlasst die Menschen sich eine Art Taubheit anzutrainieren.

San Jose - Der ständig zunehmende Lärmpegel in vielen Gegenden der Welt verringert einem US-Forscher zufolge die Fähigkeit der Menschen, Naturgeräusche wahrzunehmen.

"Diese antrainierte Taubheit ist ein wirkliches Problem", sagte Kurt Fristrup, Wissenschaftler bei der US-Parkbehörde, bei der Konferenz des weltgrößten Wissenschaftsverbands AAAS (American Association for the Advancement of Science) im kalifornischen San Jose. "Wir konditionieren uns selbst so, dass wir die Informationen, die in unsere Ohren kommen, nicht mehr wahrnehmen."

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Forscher haben den "perfekten Mund" gefunden
Forscher haben den "perfekten Mund" gefunden
Giftstoffe in Schwangerschafts- und Stilltees 
Giftstoffe in Schwangerschafts- und Stilltees 
Traumjob: 10.000 Euro für 30 Tage im Bett liegen
Traumjob: 10.000 Euro für 30 Tage im Bett liegen
Heuschnupfen: Die ersten Pollen fliegen schon!
Heuschnupfen: Die ersten Pollen fliegen schon!
Haarausfall? Forscher lüften Geheimnis 
Haarausfall? Forscher lüften Geheimnis