Mit Schmerzen gegen Mitesser

Leiden für die Schönheit: Schwarze Masken für reine Haut?

Ein neuer Trend gegen unreine Haut: Schwarze Masken für das Gesicht sollen zu besserer Haut verhelfen. Doch die Behandlung ist ganz schön schmerzhaft.

Wer schön sein will, muss leiden: Bei diesem neuen Beauty-Trend fließen ganz schön oft die Tränen. Eine schwarze Gesichtsmaske bringt Beauty-Liebhaberinnen an ihre Grenzen. Da stellt sich die Frage: Kann so etwas wirklich gut für die Haut sein?

Leiden für reine Haut

Unter dem Hastag #charcoalmask probieren Bloggerinnen und Youtuberinnen aktuell einen neuen Beauty-Trend aus: Die schwarze Gesichtsmaske soll die Haut von Unreinheiten befreien, Mitesser entfernen und die Haut strahlen lassen.

Aktivkohle in Form von zerdrückten Kohletabletten wird für die Maske mit Alleskleber vermischt. Es entsteht eine schwarze Paste, die gleichmäßig im Gesicht verteilt wird. Dann soll das Ganze etwa 20 Minuten einwirken, bis die schwarze Maske trocken ist. Anschließend muss sie vom Gesicht abgezogen werden.

Lohnt sich der Schmerz?

Zumindest wirkt es nicht so. Denn während die Beauty-Damen die schwarze Gesichtsmaske ausprobieren, kommt mehr als eine von ihnen an ihre Grenzen, wie diese Beispiele anschaulich zeigen:

sca

Rubriklistenbild: © Youtube

Kommentare

Meistgelesen

Neue Studie will Schockierendes über Ibuprofen enthüllt haben
Neue Studie will Schockierendes über Ibuprofen enthüllt haben
Mann verzichtet auf ein Lebensmittel - und will so alle überleben
Mann verzichtet auf ein Lebensmittel - und will so alle überleben
Jungem Model "frieren" Organe zusammen - das steckt dahinter
Jungem Model "frieren" Organe zusammen - das steckt dahinter
Mann isst seit 25 Jahren nur Pizza - so geht es ihm jetzt
Mann isst seit 25 Jahren nur Pizza - so geht es ihm jetzt
Nie wieder Diät? Jetzt kommt das Pflaster gegen zu viel Fett
Nie wieder Diät? Jetzt kommt das Pflaster gegen zu viel Fett