Vielseitig und regional

Wirsing zubereiten: So gesund ist das Kohlgemüse

Ein Wirsing-Kohlkopf ist zu sehen (Symbolbild).
+
Die grünen Wirsing-Blätter schmecken nicht nur lecker, sondern sind auch sehr gesund (Symbolbild).

Kohlsorten wie haben im Herbst und Winter Hochsaison. Wie gesund Wirsing wirklich ist und wie Sie den Klassiker am besten zubereiten.

München – Frisches Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten verbinden die meisten Menschen mit warmen Wetter und milden Temperaturen. Doch auch im Herbst und Winter müssen Gartenfreunde keinesfalls auf Gesundes aus dem Gemüsebeet verzichten. Denn auch die kälteren Jahreszeiten haben einiges zu bieten. Freuen können sich vor allem Liebhaber von Kohlsorten wie Wirsing, Grünkohl oder Spitzkohl.
Welche Nährstoffe in Wirsing enthalten sind und wie vielseitig das Kohlgemüse zubereiten lässt, verrät 24garten.de*.

So enthält Wirsing neben Vitamin A, Vitamin D, Vitamin E und B-Vitaminen reichlich Nährstoffe wie Kalium, Folsäure, Eisen und verschiedene Antioxidantien. Diese versorgen den Körper besonders in den kühleren Monaten mit allem, was er braucht und schützen uns vor gefährlichen Bakterien und Viren. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Olivenöl-Test 2021: Stiftung Warentest untersucht Öle der Güteklasse nativ extra
Olivenöl-Test 2021: Stiftung Warentest untersucht Öle der Güteklasse nativ extra
Olivenöl-Test 2021: Stiftung Warentest untersucht Öle der Güteklasse nativ extra

Kommentare