Adidas, Ikea & Co.

Weihnachtsgeld: Wer in diesen Firmen arbeitet, sahnt richtig ab

+
Geschenktes Geld? Nichts lieber als das. Doch in welchen Firmen können sich die Mitarbeiter besonders die Hände reiben?

Alle Jahre wieder dürfen sich deutsche Arbeitnehmer jetzt über Weihnachtsgeld freuen. Doch welches Unternehmen zahlt am meisten? Das erfahren Sie hier.

Viele, die Ende November beziehungsweise Anfang Dezember Weihnachtsgeld vom Arbeitgeber erhalten, können das Extra-Geld sicherlich gut gebrauchen. Schließlich steht wieder das große Weihnachtsgeschenke-Shopping an.

So viel Extra-Geld bekommen Beschäftigte in deutschen Unternehmen

Etwas mehr als die Hälfte der deutschen Arbeitnehmer betrifft die Jahressonderzahlung – bei einigen ist es sogar explizit im (Tarif-)vertrag festgelegt. Doch wer bekommt eigentlich wie viel Weihnachtsgeld in deutschen Firmen? Und welche Branche zahlt am besten? Das hat jetzt Bild.de genauer unter die Lupe genommen.

Laut dem Online-Portal erhalten Beschäftigte in Unternehmen wie beim Sportartikelhersteller Adidas oder der Deutschen Post ein komplettes Monatsgehalt (100 Prozent) geschenkt. Dagegen behalten sich Firmen wie der Autohersteller BMW oder der Mobilfunkanbieter Vodafone vor, "nur" bis zu 100 Prozent eines Bruttomonatsgehalts zu zahlen.

In anderen Unternehmen ist es hingegen üblich, eine im Vertrag geregelte, feste Summe an die Mitarbeiter zu entrichten.

Weihnachtsgeld nach Firmen (in Euro):

100 Prozent

Bis zu 100 Prozent

Festsumme

Adidas

BMW

Amazon Logistik: ab 400 Euro

Aldi Nord

Deutsche Bahn

Burger King: 415 bis 568 Euro

BP

Fresenius

Kabel Deutschland: 500 Euro

British American Tobacco

Heidelberg Zement

McDonald's: 415 bis 568 Euro

Coca-Cola

Henkel

RAG: 2.000 Euro

Commerzbank

Hornbach

Volkswagen: 1.621 Euro

Deichmann

Merck KGaA

Deutsche Bank

Munich Re

Deutsche Post

Phoenix Pharmahandel

E.on

Rewe

EnBW

Salzgitter

Fielmann

Signal Iduna

Haribo

Tchibo

Ikea

Total

ING Diba

Tui

K+S

UCB Pharma

MLP

Vodafone

Otto

Porsche

Pro7Sat.1

Roche

RWE

Shell Deutschland

Talanx Gruppe

ThyssenKrupp

Uniper

Vattenfall

Dabei richten sich die Beträge bei Burger King und McDonald's nach dem in der Systemgastronomie vereinbarten Tarifvertrag.

Lesen Sie auch: Mit diesen drei Tricks sparen Sie viel Geld bei Weihnachtsgeschenken & Co.

Auch interessant: So kriegen Sie zum Ende des Jahres hin noch zusätzlich einen fetten Gehaltsbonus.

jp

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Besitzen Sie diese 1-Euro-Münze? Dann kassieren Sie 50.000 Euro

Besitzen Sie diese 1-Euro-Münze? Dann kassieren Sie 50.000 Euro

Halten Sie diese 2-Euro-Münze in Händen? Dann knacken Sie den Millionen-Jackpot

Halten Sie diese 2-Euro-Münze in Händen? Dann knacken Sie den Millionen-Jackpot

Fußball-WM 2018: So viel Preisgeld kassieren die Teams

Fußball-WM 2018: So viel Preisgeld kassieren die Teams

Kabelloses Dampfbügeleisen bei Aldi: Doch ist es wirklich ein Schnäppchen?

Kabelloses Dampfbügeleisen bei Aldi: Doch ist es wirklich ein Schnäppchen?

Basf-Aktie fällt - dennoch gehört dieser "Champion" ins Depot, sagen Experten

Basf-Aktie fällt - dennoch gehört dieser "Champion" ins Depot, sagen Experten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren