Einfache Lösung

Steuererklärung einfach online machen – So erledigen Sie die Steuer mit dem Elster-Programm

Eine Frau bedient das Portal der deutschen Steuerverwaltungen zur Abwicklung der Steuererklärungen und Steueranmeldungen über das Internet, Elster.
+
Mit Elster die Steuer machen: So geht‘s.

Kostenfrei und bequem die Steuererklärung selbstständig machen: Elster macht das möglich. Wie Sie vorgehen müssen? Eine Anleitung.

Sie zählen zu den Bürgerinnen und Bürgern, die eine Steuererklärung abgeben müssen? Dann wird Ihnen das Prozedere bereits bekannt sein. Einmal jährlich ist sie fällig, sonst macht man sich strafbar. Doch auch für diejenigen, die nicht selbstständig oder gewerbetreibend sind oder aus anderen Gründen nicht abgabepflichtig sind, lohnt sich das Abgeben der Steuererklärung. Denn es winken je nach Arbeitsweg und Werbungskosten hunderte von Euro an Steuerrückerstattung.

Viele Bundesbürger nutzen für ihre Steuerangelegenheiten das Portal Elster. Die Abkürzung steht für „Elektronische Steuererklärung“ und ermöglicht Ihnen eine papierlose Abgabe der Steuererklärung. Die Daten werden online ans zuständige Finanzamt übermittelt. Also einfach die Webseite Elster.de aufrufen und loslegen? Ja, wenn Sie Ihre Login-Daten bereits erhalten haben.

Steuererklärung machen mit Elster: Die Schritte im Detail

  • Logindaten beantragen: In einem ersten Schritt müssen Sie sich registrieren. Dafür rufen Sie Elster.de auf und klicken auf „Benutzerkonto erstellen“. Der Stiftung Warentest zufolge hat sich der Login mit einer Zertifikatsdatei bewährt. Halten Sie für diesen Registrierungsweg Ihre elfstellige Identifikationsnummer bereit. Auch die Vergabe eines Benutzernamens wird im Anmeldebereich von Ihnen verlangt.
  • Mailadresse bestätigen: Ihnen wird eine Mail von Elster zugesandt, die Sie bestätigen müssen. In einer weiteren Mail bekommen Sie Ihre Aktivierungs-ID für Ihr Elster-Konto, wie die Stiftung Warentest informiert. Diese muss aufbewahrt werden. Aus Sicherheitsgründen bekommen Sie einen zweiten Aktivierungscode per Post.
  • Registrierung abschließen: Haben Sie den Brief mit dem Code erhalten (dies kann bis zu zwei Wochen dauern), können Sie Ihre Registrierung abschließen. Dazu einfach auf den Link in der Mail mit der Aktivierungs-ID klicken und auf der Elster-Seite die ID und den Code eingeben.
  • Zertifikat abspeichern: Elster erstellt nach Ihrem Login Ihr persönliches Zertifikat, das Sie gut aufbewahren sollten. Nach dem ersten Login werden Sie gebeten, ein Passwort zu vergeben. Mit diesem und dem Zertifikat loggen Sie sich erstmalig in Ihr Konto ein.
  • Profil prüfen und steuerrelevante Daten eintragen: In einem nächsten Schritt müssen Sie Ihre persönlichen Daten eingeben und Posten wie Werbungskosten, Ausgaben für das Homeoffice oder andere steuerrelevante Ausgaben eintragen.
  • Der Versand: Bevor die Online-Steuererklärung ans Finanzamt übermittelt wird, prüft Elster Ihre Eingaben. Eventuell müssen Sie noch etwas eintragen oder bearbeiten. In dem Fall erscheint ein Hinweis vonseiten Elster.

(jg)

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Heizkostenzuschuss: Erfahren Sie, ob Ihnen die finanzielle Hilfe zusteht
Heizkostenzuschuss: Erfahren Sie, ob Ihnen die finanzielle Hilfe zusteht
Heizkostenzuschuss: Erfahren Sie, ob Ihnen die finanzielle Hilfe zusteht
Grundsteuererklärung: Abgabefrist rückt näher – Wie die Abgabe ohne Elster funktioniert
Grundsteuererklärung: Abgabefrist rückt näher – Wie die Abgabe ohne Elster funktioniert
Grundsteuererklärung: Abgabefrist rückt näher – Wie die Abgabe ohne Elster funktioniert
Grundsteuererklärung: Droht ein Verspätungszuschlag für säumige Eigentümer?
Grundsteuererklärung: Droht ein Verspätungszuschlag für säumige Eigentümer?
Grundsteuererklärung: Droht ein Verspätungszuschlag für säumige Eigentümer?
Erwerbsminderungsrente: Ist man zu krank, darf man früher in Rente
Erwerbsminderungsrente: Ist man zu krank, darf man früher in Rente
Erwerbsminderungsrente: Ist man zu krank, darf man früher in Rente

Kommentare