Unglaublich

32-jähriger Multimillionär offenbart sein Geheimnis: So sahnen Sie richtig ab

+
Jung-Unternehmer Florian Steiner hat jahrelang die Aktienkurse studiert, um zu wissen, wann er zuschlagen muss.

Schnelle Autos, ein Traumhaus und ein luxuriöses Jetset-Leben: Mit gerade mal 32 Jahren hat ein Jung-Unternehmer ausgesorgt. Nun verrät er sein simples Erfolgsrezept.

Vor ein paar Jahren hätte sich Florian Steiner nie träumen lassen können, dass er mit zarten 32 Jahren im Luxus schwelgt. Damals ging es ihm finanziell nicht gut, er war unzufrieden mit seinem Leben. Heute besitzt der Salzburger nicht nur mehrere Anwesen, dicke Autos und freut sich über Millionen auf seinem Bankkonto, sondern jettet in seiner vielen Freizeit um die ganze Welt.

Jung-Millionär sammelt enormes Börsenwissen an - und lässt nun andere daran teilhaben

Er hat es geschafft und ist in nur wenigen Jahren in den Olymp der Superreichen aufgestiegen. Steiner ist ein wahrer Selfmade-Millionär - dank Trading. "Der Börse verdanke ich fast alles. Mein neues Leben, die Autos, die finanzielle Freiheit. All das war nur mit Trading möglich." Er habe damals als blutiger Anfänger begonnen, keine Vorkenntnisse gehabt. Doch in kürzester Zeit konnte er mithilfe seines ausgeklügelten Systems über Nacht Millionen scheffeln.

Auch interessant: Das sind die drei erstaunlichen Erfolgsgeheimnisse der Superreichen.

2011 begann der Jung-Unternehmer damit, sich intensiver mit der Börse auseinanderzusetzen. Schnell wurde aus dem Hobby ernst - und er eignete sich schnell ein enormes Wissen über Aktiengeschäfte an. Als schließlich die Kurse vergangenes Jahr explodierten, hatte sich die viele Arbeit bezahlt - und Steiner reich gemacht. Nun will er anderen dabei helfen, sich denselben Traum zu erfüllen.

So lautet das simple Erfolgsrezept des Börsengurus

Doch sie alle scheitern immer wieder an einem Fehler, erklärt er gegenüber Testsieger Online. "Die Menschen investieren ihre gesamten Ersparnisse, ohne einen echten Plan zu haben. Sie 'traden' blind, ohne Insiderinfos, ohne nachzudenken – und hoffen auf eine Kursexplosion." Doch die könne niemand garantieren, so der 32-Jährige weiter. Er dagegen habe "ein System entwickelt, dass Kursschwankungen erfolgreich ausnutzt – und jeder kann es nachmachen."

Erfahren Sie hier: Der Dax steigt und steigt: Darum sollten Sie jetzt in den Aktienmarkt einsteigen.

Er lege seine täglichen Trading-Aktivitäten offen, damit auch andere seinem Beispiel folgen können. Dazu hat er eine Telegram-Gruppe errichtet, um seine Community in Echtzeit über seine Trades auf dem Laufenden zu halten. Dann können sich die Teilnehmer der Gruppe entschließen, ob sie ebenfalls in diese Trades investieren wollen.

Er versichert: "Bereits ein paar Hundert Euro reichen aus, um erste Gewinne einzufahren." 17 Menschen hätten es mit seiner Hilfe bereits ebenfalls zum Millionär geschafft. "Und es werden jeden Monat mehr."

Lesen Sie mehr: Auf genau diese drei Aktien schwört der beste Investor der Welt.

jp

Das sind die fünf lukrativsten Geldanlagen der Welt

Die eigenen vier Wände sind für viele Deutsche noch immer ein Lebenstraum, den es zu erfüllen gilt. Doch nicht nur für die Familienplanung, sondern auch als Investment in die Altersvorsorge. Besonders jetzt sind Immobilien so lukrativ wie noch nie: Schließlich ist der Leitzins seit Anfang 2017 auf seinem historischen Tiefstand. Und der Traum beziehungsweise ein Darlehen dadurch in greifbarer Nähe.
Die eigenen vier Wände sind für viele Deutsche noch immer ein Lebenstraum, den es zu erfüllen gilt. Doch nicht nur für die Familienplanung, sondern auch als Investment in die Altersvorsorge. Besonders jetzt sind Immobilien so lukrativ wie noch nie: Schließlich ist der Leitzins seit Anfang 2017 auf seinem historischen Tiefstand. Und der Traum beziehungsweise ein Darlehen dadurch in greifbarer Nähe. © pixabay
Kryptowährungen sind gerade in aller Munde: Bitcoin & Co. sind gerade so angesagt wie nie. Einst als dubioses Cybergeld aus dem Darknet verschrien, sind sie nun auch in der Realität angekommen. Mit Erfolg. Der Bitcoin-Kurs konnte bereits ein Allzeithoch erzielen, die 4.000-Dollar-Marke (etwa 3.350 Euro) knacken - und machte bereits einige Investoren in kürzester Zeit zu Millionären. Allerdings ist der Kurs immer wieder starken Schwankungen unterworfen - daher sollten Sie sich des Risikos eines Tiefsturzes stets bewusst sein.
Kryptowährungen sind gerade in aller Munde: Bitcoin & Co. sind gerade so angesagt wie nie. Einst als dubioses Cybergeld aus dem Darknet verschrien, sind sie nun auch in der Realität angekommen. Mit Erfolg. Der Bitcoin-Kurs konnte bereits ein Allzeithoch erzielen, die 4.000-Dollar-Marke (etwa 3.350 Euro) knacken - und machte bereits einige Investoren in kürzester Zeit zu Millionären. Allerdings ist der Kurs immer wieder starken Schwankungen unterworfen - daher sollten Sie sich des Risikos eines Tiefsturzes stets bewusst sein. © pixabay
Statussymbole wie Luxusuhren oder Oldtimer rücken immer mehr in den Fokus als weitere lukrative Geldanlagen. Darunter auch Wein. Schließlich kann ein edler Tropfen nach ein paar Jahren schon mal so viel wert sein wie ein 3er BMW. Laut der Londoner Finanzberatung Knight Frank ist der Wert von Wein sogar um 24 Prozent nach oben geschossen. Praktisch daran: Die Flaschen können Sie in Ihrem hauseigenen Weinkeller lagern.
Statussymbole wie Luxusuhren oder Oldtimer rücken immer mehr in den Fokus als weitere lukrative Geldanlagen. Darunter auch Wein. Schließlich kann ein edler Tropfen nach ein paar Jahren schon mal so viel wert sein wie ein 3er BMW. Laut der Londoner Finanzberatung Knight Frank ist der Wert von Wein sogar um 24 Prozent nach oben geschossen. Praktisch daran: Die Flaschen können Sie in Ihrem hauseigenen Weinkeller lagern. © pixabay
"Kaufen, wenn die Kanonen donnern - verkaufen, wenn die Violinen spielen" - sagte einmal einer der reichsten Männer der Welt, der Bankier Carl Mayer von Rothschild. Wer es also gerne etwas risikoreicher mag, der sollte in Aktien investieren. Am besten ist es, wenn Sie mit Geld spekulieren, dass Sie entbehren können oder in nächster Zeit nicht unbedingt benötigen. Dadurch können Sie bei etwaigen Kursschwankungen cool bleiben - und werden am Ende für Ihr Durchhaltevermögen belohnt.
"Kaufen, wenn die Kanonen donnern - verkaufen, wenn die Violinen spielen" - sagte einmal einer der reichsten Männer der Welt, der Bankier Carl Mayer von Rothschild. Wer es also gerne etwas risikoreicher mag, der sollte in Aktien investieren. Am besten ist es, wenn Sie mit Geld spekulieren, dass Sie entbehren können oder in nächster Zeit nicht unbedingt benötigen. Dadurch können Sie bei etwaigen Kursschwankungen cool bleiben - und werden am Ende für Ihr Durchhaltevermögen belohnt. © pixabay
Sicher, profitabel und man kann es sogar zuhause lagern: Der gute, alte Goldbarren gilt seit Menschengedenken als Investment von Wert. Besonders in Krisenzeiten lohnt sich Gold, da es als stabil gilt. 2017 ist der Goldpreis auch wieder massiv angestiegen - und Finanzexperten glauben sogar, dass es weiter nach oben gehen wird.
Sicher, profitabel und man kann es sogar zuhause lagern: Der gute, alte Goldbarren gilt seit Menschengedenken als Investment von Wert. Besonders in Krisenzeiten lohnt sich Gold, da es als stabil gilt. 2017 ist der Goldpreis auch wieder massiv angestiegen - und Finanzexperten glauben sogar, dass es weiter nach oben gehen wird. © pixabay

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Steuererklärung: Mit diesem Trick bleibt Steuerzahlern mehr Netto

Steuererklärung: Mit diesem Trick bleibt Steuerzahlern mehr Netto

"Die Höhle der Löwen": Vox schmeißt Gründerteam aus der Sendung - was war da los?

"Die Höhle der Löwen": Vox schmeißt Gründerteam aus der Sendung - was war da los?

Amazon Echo Dot zum "Cyber Monday"-Countdown 2018 schon jetzt stark reduziert

Amazon Echo Dot zum "Cyber Monday"-Countdown 2018 schon jetzt stark reduziert

Halten Sie diese 2-Euro-Münze in Händen? Dann kassieren Sie 130.000 Euro

Halten Sie diese 2-Euro-Münze in Händen? Dann kassieren Sie 130.000 Euro

Finanzexperte enthüllt: Wird Bitcoin in zehn Jahren etwa so viel wert sein?

Finanzexperte enthüllt: Wird Bitcoin in zehn Jahren etwa so viel wert sein?

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren