Sana Fabricius-Klinik Remscheid

Sie haben Rücken? Wir helfen

Dr. Tjark Tassemeier, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
+
Dr. Tjark Tassemeier, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, spezielle orthopädische Chirurgie, Sprechstunde: Mo, Di, Do: 7:30–18 Uhr, Mi, Fr: 7:30–13 Uhr, Tel. 02191-9516700

Die Sana Fabricius-Klinik Remscheid und das Gelenkzentrum Bergisch Land sind seit vielen Jahren Kooperationspartner für die orthopädische Behandlung der Menschen in Remscheid und der Region.

Mit der gemeinsamen Gesundheitsserie geben sie einen Überblick über das Leistungsspektrum orthopädischer Erkrankungen, das an der Sana Fabricius-Klinik von den Spezialisten des Gelenkzentrums behandelt wird. Dazu gibt es Tipps, was jeder tun kann, um möglichst lange körperlich fit zu bleiben. Jedes Thema wird mit einer Telefonsprechstunde ergänzt, bei der die Fragen der Leserinnen und Leser von den Fachärzten beantwortet werden.

Aufgrund des steigenden Lebensalters nehmen auch verschleißbedingte Erkrankungen der Wirbelsäule zu. Etwa 75 Prozent aller Menschen leiden ständig oder gelegentlich unter Rückenschmerzen. „Eine Behandlung der Wirbelsäule kann durch Fehlbildungen, Unfälle, Tumore, Frakturen, insbesondere auch durch Osteoporose oder Verschleiß, erforderlich werden. Dabei ist es wichtig, die aktuelle Ausprägung und den zu erwartenden Verlauf bei der Behandlungsentscheidung gemeinsam mit dem Patienten zu beachten“, so Dr. Tjark Tassemeier.

Der Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie verfügt über große Erfahrung und deckt das gesamte Spektrum – von der klassischen Bandscheiben-Operation, über minimal-invasive Eingriffe an der Wirbelsäule, Operationen bei Tumoren, Wirbelkörper-Frakturen und Degenerationen bis hin zu großen Stabilisierungsoperationen, ab. Es stehen zudem nicht-operative Verfahren zur Behandlung des Rückens und der Wirbelsäule zur Verfügung, insbesondere die interventionelle Schmerztherapie.

Alle Erkrankungen werden in der Sana Fabricius-Klinik mikrochirurgisch oder minimal-invasiv versorgt und die Eingriffe mit kleinen Hautschnitten und geringen Manipulationen der Muskulatur durchgeführt. „Durch diese schonenden und sicheren Verfahren blutet es sehr wenig, die Patienten haben weniger Schmerzen und erholen sich schneller von der Operation“, so Wirbelsäulenspezialist Dr. Tassemeier.

Sprechstunde: „Sie haben Rücken? Wir helfen“ am Mittwoch, 15. September, 16–18 Uhr, Tel. 02191-797200. Bitte haben Sie etwas Geduld, wenn die Leitung besetzt ist. 

Sana Fabricius-Klinik Remscheid
Brüderstraße 65
42853 Remscheid
www.sana.de/fabricius-remscheid

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Erkrankungen der Hand<br/>und des Handgelenks
Erkrankungen der Hand
und des Handgelenks
Erkrankungen der Hand
und des Handgelenks
Gelenkerhalt bei Knorpelschäden
Gelenkerhalt bei Knorpelschäden
Gelenkerhalt bei Knorpelschäden
Die EU|FH in Solingen: Gemeinsam Talente finden und entwickeln
Die EU|FH in Solingen: Gemeinsam Talente finden und entwickeln
Die EU|FH in Solingen: Gemeinsam Talente finden und entwickeln

Kommentare