Gesundheitscampus

Lebenswichtig: Einblicke und Tipps rund um Vorsorge und Prävention

Beim digitalen Gesundheitscampus dreht sich diesmal alles um das Thema Vorsorge.
+
Beim digitalen Gesundheitscampus dreht sich diesmal alles um das Thema Vorsorge.

Der digitale Gesundheitscampus ist eine Gemeinschaftsaktion von RGA, AOK und dem Krankenhaus Wermelskirchen. Interessierte können die Veranstaltung am 29. September ab 18 Uhr über den RGA-YouTube-Kanal (www.youtube.com/rgars) live und kostenlos verfolgen.

Remscheid. Regelmäßige Check-ups können lebenswichtig sein. Bei Vorsorgeuntersuchungen werden eventuelle Erkrankungen oft frühzeitig erkannt. Deswegen ist die Gesundheitsvorsorge beim Hausarzt, Urologen, Gynäkologen oder auch beim Hautarzt besonders wichtig.

Aber welche Präventionsmöglichkeiten gibt es und welche Untersuchungen zahlen die Krankenkassen? Das weiß Christian Brück von der AOK Rheinland Hamburg und wird beim Gesundheitscampus schildern, welche Möglichkeiten der Vorsorge überhaupt als sinnvoll erachtet werden. Von der Geburt bis ins hohe Alter sind Vorsorge und Prävention möglich und wichtig. Sie nicht wahrzunehmen, kann in Einzelfällen ein hohes Risiko bedeuten.

Dr. Volker Launhardt vom Krankenhaus Wermelskirchen geht beim Gesundheitscampus darauf ein, wieso sich jeder - neben den ohnehin empfohlenen Untersuchungen (z. B. Darmkrebsvorsorge) - bestenfalls ein individuelles Vorsorgekonzept erstellen sollte und. Stephan Ganz, ebenfalls vom Krankenhaus Wermelskirchen, wirbt besonders für die Vorsorgeuntersuchungen der Frau. Untersuchungen der Brust, Ultraschall und Mammographie-Screenings: Stephan Ganz erklärt auch, was gerade für jüngere Frauen wichtig und sinnvoll sein kann.

Vitaminpräparate und Nahrungsergänzungsmittel sind bei vielen ein wichtiger Bestandteil der Vorsorge. Wieso diese am besten in der Apotheke gekauft werden sollten, weiß Dr. Ralph Bültmann. Er ist Apotheker in Radevormwald und berät seine Kunden häufig zu verschiedenen Präparaten und kennt auch die Folgen einer Überdosierung.

Weitere Themen beim digitalen Gesundheitscampus

Beim Thema Vorsorgen kommt es natürlich auch auf körperliche Fitness an. Wie hält man sich fit und gesund und beugt z. B. Rückenproblemen vor? Das wissen Sonja Blechmann und Timo Meier besonders gut. Die beiden Physiotherapeuten nehmen ebenfalls am Gesundheitscampus am Donnerstag, den 29. September ab 18 Uhr teil.

Die Expertinnen und Experten auf einen Blick:

  • Christian Brück, Diplomkaufmann (FH) und Fachwirt bei der AOK Rheinland-Hamburg
  • Stephan Ganz, Chefarzt der Gynäkologie am Krankenhaus Wermelskirchen
  • Dr. Volker Launhardt, Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Gastroenterologie und Kardiologie am Krankenhaus Wermelskirchen
  • Sonja Blechmann, Physiotherapeutin bei INJOY Remscheid
  • Dr. Ralph Bültmann, Inhaber der Berg. Apotheke Radevormwald
  • Timo Meier, Physiotherapeut und Inhaber von Physio - Der gesunde Weg

Der digitale Gesundheitscampus „Lebenswichtig: Vorsorge und Prävention“ am 29. September ab 18 Uhr live auf YouTube: www.youtube.com/rgars

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare