1 Jahr in Rade: Marquardt Küchen feiert am 17. März 2018 Geburtstag

An der Kochinsel wird kommuniziert

Als Innenarchitekt und ambitionierter Hobby-Koch weiß Jürgen Wustmann die hohe Qualität der Marquardt Küchen zu schätzen. Auch die Wünsche von Ehefrau Jutta Eifer wurden realisiert. Foto: Bruno Hofmann

Jürgen Wustmann ist Kunde bei Marquardt Küchen. Ihn überzeugen Service und Preis.

(cr) Vor einem Jahr eröffneten David Strykowski und Sergej Kormin ihre Marquardt Küchen an der Elberfelder Straße. „Vom ersten Beratungsgespräch bis zur Montage hat der Kunde in uns einen Ansprechpartner, der sich um alles kümmert“, sagt Sergej Kormin. „Eine Küche ist ein Projekt, das wir gemeinsam mit dem Kunden verwirklichen – bis sie fertig montiert ist und alles läuft,“ betont Kormin. Einer der zufriedenen Kunden ist Jürgen Wustmann. Der Innenarchitekt ist Mitglied des Radevormwalder Kochclubs „Gaumenfreunde“ und hatte sehr konkrete Vorstellungen von seiner Küche. „Formschön, aber funktionell.“ Wichtig war ihm eine Kochinsel. „Wenn wir Gäste haben, hat sich diese als Kommunikationsinsel bewährt“, erklärt er. 

Wünsche wurden alle umgesetzt 

Und wenn der Kochclub kommt, habe jeder Platz am Herd. Für Korpus und Fronten hat sich das Ehepaar Wustmann die Farbe dunkel-anthrazit ausgesucht. In Matt. Die Arbeitsplatte ist ein wenig heller. „Das haben wir bewusst gewählt. Speisen auf einer hellen Fläche wirken besser als auf einer dunklen“, sagt Jürgen Wustmann. Eine individuelle Entscheidung – und bei Küchen Marquardt ist man auf die Wünsche des Kunden gerne eingegangen und hat optimale Lösungen präsentiert. Erst am Computer als 3-D-Animation, später beim Einbau. „Unsere Wünsche wurden nicht nur gehört, sondern umgesetzt. Für alles hatten David Strykowski und Sergej Kormin ein offenes Ohr.“ Was Jürgen Wustmann außerdem wichtig ist: „Bei Küchen Marquardt machte man uns einen ehrlichen Preis.“ Der Aufbau dauerte eineinhalb Tage – mit einem Montageteam, das gründlich und zuvorkommend arbeitete, erzählt der Kunde. „Ein tolles Klima, gepaart mit toller Kommunikation.“ Was fehlte, wurde schnell ergänzt. 

Sergej Kormin (links) und David Strykowski. Foto: Nadja Lehmann

Das Mutter-Unternehmen Marquardt Küchen wurde 1991 von Michael Marquardt in Emleben gegründet. Es ist das einzige Unternehmen mit eigenem Granitwerk und Direktvertrieb. David Strykowski und Sergej Kormin waren mit ihrem DSK-Montageservice zunächst Geschäftspartner von Marquardt. „Konzept und Arbeit haben uns überzeugt“, sagen die beiden Radevormwalder.
Sie sind jetzt Franchise-Partner und haben die Geschäftsführung der Niederlassung in der Bergstadt inne. Der Rader Standort ist eines von 36. Werkstudios von Marquardt. 

www.marquardt-kuechen.de/Warum-Marquardt/Werksstudios/Radevormwald

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren