Sana Fabricius-Klinik Remscheid

Gelenkerhalt bei Knorpelschäden

Dr. Gunnar Schauf Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie Zusatzbezeichnung: Chirotherapie, Knorpelspezialist QKG
+
Dr. Gunnar Schauf Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie Zusatzbezeichnung: Chirotherapie, Knorpelspezialist QKG

Die Sana Fabricius-Klinik Remscheid und das Gelenkzentrum Bergisch Land sind seit vielen Jahren Kooperationspartner für die orthopädische Behandlung der Menschen in Remscheid und der Region.

Mit der gemeinsamen Gesundheitsserie geben sie einen Überblick über das Leistungsspektrum orthopädischer Erkrankungen, das an der Sana Fabricius-Klinik von den Spezialisten des Gelenkzentrums behandelt wird. Jedes Thema wird mit einer Telefonsprechstunde ergänzt, bei der die Fragen der Leserinnen und Leser von den Fachärzten beantwortet werden.

Knorpelzelltransplantationen oder auch ACT (Autologe Chondrocyten Transplantationen) werden eingesetzt, um bei eher jüngeren Patienten mit gravierenden Knorpeldefekten diese mit körpereigenem Knorpelgewebe aufzufüllen. „Häufiger Grund ist der vorzeitige Gelenkverschleiß bei Arthrose bedingter Knorpelschädigung, wie z.B. Kniearthrose, Hüftarthrose oder Sprunggelenksarthrose. Wir führen das Verfahren seit fast zehn Jahren erfolgreich durch und verfügen über große Erfahrungen“, sagt Dr. Gunnar Schauf.

Eine intakte Knorpelschicht ist Voraussetzung für die Beweglichkeit der Gelenke. Der Verlust führt immer zu schmerzhafter Arthrose. Knorpelzellzüchtung ist ein biologisches Verfahren zur Regeneration des Gelenkknorpels aus körpereigenen Zellen. Seit über 20 Jahren wird die Transplantation eigener Knorpelzellen erfolgreich eingesetzt. „Dabei werden gesunde Knorpelzellen aus einem unbelasteten Gelenkanteil entnommen, in einem Labor vermehrt und in Form eines Transplantates in einem zweiten Eingriff in den Defekt eingesetzt“, so Dr. André Knust. 

Dr. André Knust Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie Zusatzbezeichnung: Spezielle Unfallchirurgie, Akupunktur, Chirotherapie

Dr. Schauf und Dr. Knust gehören zum Team hochspezialisierter Fachärzte, die an der Sana Fabricius-Klinik jedes Jahr orthopädische Operationen durchführen. Die Fachklinik verfügt über eine Knochenbank und bereitet Knorpelzellen auf. Im Frühjahr 2021 wurde das Kompetenzzentrum für Zelltransplantationen bei Knorpeldefekten im Gelenk als eins von drei Zentren in Nordrhein-Westfalen als „Center of Excellence“ in der Knorpelzelltransplantation ausgezeichnet.  

Termin: „Gelenkerhalt bei Knorpelschäden“ am Montag, 27. September 2021, 16 bis 18 Uhr, Tel. 02191-797200. Bitte haben Sie etwas Geduld, wenn die Leitung besetzt ist. 

Sana Fabricius-Klinik Remscheid
Brüderstraße 65
42853 Remscheid
www.sana.de/fabricius-remscheid

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare