ALLEE-CENTER AKTUELL

Es geht um Ihre Gesundheit

Zusammenhalt zwischen den Generationen – auch darum geht es beim Remscheider Tag der Pflege im Allee-Center.

REMSCHEIDER TAG DER PFLEGE – Center wird am Mittwoch, dem 25. September, zum Schauplatz für eine Messe mit Ständen und Vorträgen. 

Die Pflege – das ist ein Thema, das so ziemlich jeden Menschen betrifft, insbesondere auch im Bergischen Land. Die Menschen werden immer älter und sind zwangsläufig früher oder später auf Hilfe angewiesen. Auch auf die Angehörigen kommt dann einiges zu, seien es Ehepartner oder Kinder. Denn sie sind oft die ersten Ansprechpartner, wenn es um Hilfestellungen im Alltag geht. 

Über 20 Aussteller sind mit dabei

Das Allee-Center stellt das Thema darum am Mittwoch, dem 25. September, ganz bewusst in den Mittelpunkt: Beim Remscheider Tag der Pflege wird die gesamte Ladenstraße inklusive der Treffpunktfläche zu einer großen Gesundheitsmesse. Über 20 Aussteller sind mit Aktions- und Informationsständen dabei, zudem wird es den ganzen Tag über interessante und informative Fachvorträge geben. Der Besuch der Messe ist ebenso wie der von Vorträgen für die Besucher selbstverständlich kostenlos. Die Vielfalt der teilnehmenden Unternehmen zeigt, wie umfassend das Thema Pflege heutzutage ist. Zahlreiche Pflegedienste sind mit dabei und informieren über ambulante und stationäre Dienstleistungen. 

Vier Themen-Schwerpunkte

Auch das Thema Betreuung steht im Vordergrund, denn neben den medizinischen Leistungen benötigen pflegebedürftige Menschen oft auch viele Alltagshilfen, vom Behördengang bis zum eigenen Haushalt. Gut zu wissen, dass auch eine spezialisierte Pflegeberatung vor Ort ist. Insgesamt setzen die Veranstalter vier Themenschwerpunkte: Schlaganfall, Beratung und Vorsorge, Mobilität und Aktivität sowie Ausbildung. Daher sind auch Menschen, die sich für eine berufliche Laufbahn in der Pflege entscheiden wollen, herzlich willkommen.

Rundum versorgt sein

Schlaganfall ist einer von vier Themenschwerpunkten am 25. September.

Einer der vier Themenschwerpunkte beim Remscheider Tag der Pflege, der das Allee-Center am 25. September zum Schauplatz für eine interaktive Gesundheitsmesse machen wird, ist Schlaganfall. Dazu informieren zum Beispiel auch die Schlaganfall-Fachberater von Goll & Schracke Massing. Das Unternehmen versorgt seine Kunden ganzheitlich. Jene, die einen Schlaganfall erlitten haben, und ihre Angehörigen. 

Wichtig ist die Vorsorge

Das Ziel: Sie während der gesamten Behandlungsdauer umfassend zu versorgen. Und immer aus einer Hand. Was bedeutet das? „Dass wir schon ab dem Moment für die Menschen da sind, da sie aus der Klinik entlassen werden“, erklärt Andreas Koch, selbst zertifizierter Schlaganfall- Fachberater bei Goll & Schracke Massing. Er kümmert sich zum Beispiel darum, dass seine Kunden fachgerecht und mit den für sie geeigneten Hilfsmitteln versorgt werden, auch bei einem möglichen Notfall. Wichtig ist es, die Menschen wieder mobil zu machen, sodass sie die Hilfsmittel selbstständig anwenden können. 

Wer könnte besser und persönlicher von den Folgen eines Schlaganfalls berichten als eine Selbsthilfegruppe? Daher wird es um 12 Uhr einen sicher sehr spannenden Vortrag zum Thema geben. 

Pflege kann junge wie alte Menschen betreffen – und braucht immer wieder Nachwuchs für die Aufgaben von morgen.

Moderator Ralf Noll wird auf der Bühne auf der Treffpunktfläche zahlreiche weitere Experten begrüßen, die nach der Eröffnung um 11 Uhr zu den verschiedensten Themen rund um die Pflege berichten. Ein wesentliches Thema ist Beratung und Vorsorge. Es gibt viele Beispiele für Menschen, deren Angehörige plötzlich krank werden oder einen Unfall haben – und nichts ist vorab geregelt worden. Nicht jeder, der alt wird, möchte sich zudem mit Themen wie Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung befassen. Dabei sind beide extrem wichtig. Denn im Falle eines Falles müssen Angehörige im Sinne eines Patienten Entscheidungen treffen können. Dies kann eine anstehende Operation und eine darauf folgende Pflege ebenso betreffen wie das Thema Wohnen.

So lange wie möglich zu Hause leben – das wünschen sich viele Menschen im Alter. Umso wichtiger ist eine barrierefreie Wohnsituation. Und die Versorgung, zum Beispiel mit den benötigten Hilfsmitteln. Das kann die Bandage, Einlage oder Orthese ebenso sein wie der Maßschuh oder der Rollator. 

Hierzu informieren beim Tag der Pflege unter anderem das Sanitätshaus Beuthel, das übrigens seine Filiale nur wenige Meter vom Allee-Center entfernt betreibt, sowie Goll & Schracke, Massing. Wer zu Hause gepflegt werden möchte, ist oft auf kompetente Pflegedienste angewiesen. Das Deutsche Rote Kreuz ist hierzu auf der Messe ebenso vertreten wie zum Beispiel 365grad sowie Betreuungsdienste und Sozialverbände.

Bestens informiert 

VORTRÄGE – Bühnenprogramm ist vielseitig. 

Rund zehn Vorträge sind auf der Bühne auf der Treffpunktfläche geplant. Gleich drei davon drehen sich um das Thema Beratung und Vorsorge, unter anderem von der Pflege- sowie der Wohnberatung der Stadt Remscheid. Auch über die Patientenverfügung wird informiert. Zudem dreht sich auf der Bühne vieles um die Ausbildung in der Pflege und um die Bewegung und das Mobilsein im Alter. Neben der Information kommt die Unterhaltung nicht zu kurz, unter anderem mit Rollatorentanz und Mitsing-Aktion.

Pflege als Beruf 

AUS- UND FORTBILDUNG – Fachkräfte dringend gesucht. 

Ganz ausdrücklich richtet sich der Remscheider Tag der Pflege nicht nur an pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen, die an den über 20 Informationsständen mit umfassenden Informationen versorgt werden – insbesondere auch von den zahlreichen teilnehmenden Pflegediensten. Sondern er richtet sich auch an junge Menschen, die sich eine berufliche Laufbahn in der Pflege vorstellen können. Denn Pflege braucht Fachkräfte, sucht sogar händeringend danach, zum Beispiel nach Gesundheits- und Altenpflegern. Das gilt zum einen für Kliniken wie das Sana-Klinikum, das ebenfalls mit dabei ist und in einem Vortrag über die Entwicklung der Pflegeberufe informiert. Und zum anderen suchen auch die Pflegedienste engagierte junge Menschen.

Die Aussteller

• Sanitätshaus Goll & Schracke Massing GmbH & Co. KG
• Sanitätshaus Beuthel Wohnberatung und Pflegeberatung der Stadt Remscheid
• Compass Pflegeberatung Bergisch Land
• Sana-Klinikum
• 365 Grad – Häusliche Kranken- und Fachpflege
• AWO Seniorendienste – Willi-Hartkopf-Seniorenzentrum
• AWO Betreuungsverein
• Unterstützung und Betreuung Zlatka Balidemaj
• Evangelische Alten- und Krankenhilfe
• Diakonisches Bildungszentrum Bergisch Land
• CBT Wohnhaus – Katharinenstift
• Sozialverband VdK – OV Solingen-Remscheid
• „Deutsches Rotes Kreuz – Kreisverband Remscheid“
• Förderkreis für psychosoziale Beratung und Selbsthilfeinitiativen e.V.
• Häusliche Krankenpflege Opitz
• SAPV Remscheid und TLS Pflegedienst
• Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. - Bergisch Land
• Amb. Hospiz Remscheid e.V.
• Caritasverband Remscheid
• „AlltagsEulen – Haushaltsund Betreuungsdienst“

Tag der Pflege – Das Programm


Mehr News aus dem Allee-Center Remscheid finden hier >

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren