Umfrage

Zwei Drittel bezeichnen Corona-Management als "eher gut"

Die verschärfte Maskenpflicht in Risikogebieten wird von einer großen Mehrheit unterstützt. Foto: Arne Dedert/dpa
+
Die verschärfte Maskenpflicht in Risikogebieten wird von einer großen Mehrheit unterstützt. Foto: Arne Dedert/dpa

Das Krisenmanagement der Bundesregierung wird weiter von einer großen Mehrheit der Bevölkerung unterstützt. Auch die neuen Verschärfungen der Maßnahmen finden Zustimmung.

Berlin (dpa) - Mehr als zwei Drittel der Deutschen sind einer Umfrage zufolge mit dem Corona-Krisenmanagement der Bundesregierung tendenziell zufrieden.

68 Prozent der Befragten beurteilten die Führung in einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar im Auftrag von "Bild am Sonntag" als "eher gut". Für 27 Prozent ist sie "eher schlecht". 4 Prozent antworteten mit "weiß nicht".

Die Ausweitung der Maskenpflicht auf alle öffentlichen Orte in Risikogebieten, in denen nicht konsequent Abstand gehalten werden kann, finden 89 Prozent der Befragten richtig, 10 Prozent falsch und 1 Prozent antwortete "weiß nicht". Die in Risikogebieten geltende Beschränkung für private Feiern auf zehn Teilnehmer aus maximal zwei unterschiedlichen Haushalten finden 74 Prozent richtig und 22 Prozent falsch. 4 Prozent antworteten "weiß nicht".

Eine Sperrstunde in der Gastronomie und ein generelles Ausgabeverbot von Alkohol ab 23 Uhr in Risikogebieten befürworten 70 Prozent. 27 Prozent lehnen diese Maßnahmen ab, drei Prozent antworteten mit "weiß nicht".

© dpa-infocom, dpa:201018-99-984494/3

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Brutale Messer-Attacke erschüttert Frankreich: Frau in der Basilika Notre-Dame enthauptet - weitere Tote
Brutale Messer-Attacke erschüttert Frankreich: Frau in der Basilika Notre-Dame enthauptet - weitere Tote
Brutale Messer-Attacke erschüttert Frankreich: Frau in der Basilika Notre-Dame enthauptet - weitere Tote
Vor Corona-Gipfel: Top-Virologen äußern massive Kritik an Merkels Lockdown-Plänen
Vor Corona-Gipfel: Top-Virologen äußern massive Kritik an Merkels Lockdown-Plänen
Vor Corona-Gipfel: Top-Virologen äußern massive Kritik an Merkels Lockdown-Plänen
Melania Trump schaltet sich im Wahlkampf ein - keine gute Nachricht für Donald: „Ich bin nicht immer ...“
Melania Trump schaltet sich im Wahlkampf ein - keine gute Nachricht für Donald: „Ich bin nicht immer ...“
Melania Trump schaltet sich im Wahlkampf ein - keine gute Nachricht für Donald: „Ich bin nicht immer ...“
Corona: Merkel erklärt Bundestag harte Lockdown-Regeln - Schäuble muss sofort eingreifen
Corona: Merkel erklärt Bundestag harte Lockdown-Regeln - Schäuble muss sofort eingreifen
Corona: Merkel erklärt Bundestag harte Lockdown-Regeln - Schäuble muss sofort eingreifen

Kommentare