Chinesischer Telekommunikationskonzern vs. USA

USA werfen Huawei-Finanzchefin Verstöße gegen Iran-Sanktionen vor

Huaweis Finanzchefin Meng Wanhzou drohen bis zu 30 Jahre Haft
+
Huaweis Finanzchefin Meng Wanhzou drohen bis zu 30 Jahre Haft

Die Finanzchefin von Huawei wurde auf Betreiben der USA verhaftet. Ihr drohen 30 Jahre Haft. Nun droht eine erneute Eskalation des Handelskonfliktes zwischen den USA und China.

Vancouver - Die USA werfen der in Kanada festgenommenen Finanzchefin des chinesischen Telekommunikationskonzerns Huawei Verstöße gegen die Iran-Sanktionen vor. Dies sagte ein Rechtsvertreter der der kanadischen Regierung am Freitag bei einer Anhörung vor einem Gericht im westkanadischen Vancouver.

Meng Wanhzou wird nach seinen Angaben von den USA der "Verschwörung zum Betrug von Finanzinstitutionen" beschuldigt. Ihr werde angelastet, Banken über die Aktivitäten einer Huawei-Filiale getäuscht zu haben, die unter Verstoß gegen die US-Sanktionen den Iran beliefert habe.

Lesen Sie auch: Kramp-Karrenbauer wird in „Herzschlagfinale“ CDU-Chefin - Trostpflaster für Jens Spahn

Der Vertreter der kanadischen Regierung forderte, Mengs Antrag auf ihre Freilassung gegen Kaution zu verwerfen. Der Konzernmanagerin drohten mehr als 30 Jahre Haft, sagte er.

Meng ist die Tochter des Konzerngründers Ren Zhengfei. Sie war am vergangenen Wochenende auf Betreiben der US-Behörden in Vancouver festgenommen worden. Die chinesische Regierung reagierte mit scharfem Protest. Die Festnahme hat weltweit Ängste vor einer erneuten Eskalation des Handelskonflikts zwischen den USA und China ausgelöst.

AFP

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Verluste im Ukraine-Krieg: Russland „verliert große Anzahl Soldaten“
Verluste im Ukraine-Krieg: Russland „verliert große Anzahl Soldaten“
Verluste im Ukraine-Krieg: Russland „verliert große Anzahl Soldaten“
Ukraine bittet um Lieferung von Raketen
Ukraine bittet um Lieferung von Raketen
Ukraine bittet um Lieferung von Raketen
„Rot-grüne Rassenlehre“: Maaßen neuer Werteunion-Chef – Merz will ihn nun endgültig aus der CDU schmeißen
„Rot-grüne Rassenlehre“: Maaßen neuer Werteunion-Chef – Merz will ihn nun endgültig aus der CDU schmeißen
„Rot-grüne Rassenlehre“: Maaßen neuer Werteunion-Chef – Merz will ihn nun endgültig aus der CDU schmeißen
„Im Ton nicht unhöflich“: Scholz will weiter mit Putin telefonieren – und warnt vor Waffen-„Überbietungswettbewerb“
„Im Ton nicht unhöflich“: Scholz will weiter mit Putin telefonieren – und warnt vor Waffen-„Überbietungswettbewerb“
„Im Ton nicht unhöflich“: Scholz will weiter mit Putin telefonieren – und warnt vor Waffen-„Überbietungswettbewerb“

Kommentare