Spanier entgehen Angreifern

Paar versteckt sich ganze Nacht vor Terroristen

+

Tunis - Ein spanisches Paar hat sich nach Angaben tunesischer Medien auch nach Ende des blutigen Terroranschlags die gesamte Nacht im tunesischen Nationalmuseum versteckt.

Das Paar sowie ein weiterer Tunesier seien erst am Donnerstagmorgen aus ihrem Versteck im Museum gekommen, berichtete der tunesische Radiosender Mosaique. Terroristen hatten am Mittwoch das Museum in der Hauptstadt Tunis angegriffen und dabei 25 Menschen getötet, darunter 20 Urlauber. Am Nachmittag konnten Sicherheitskräfte zwei Angreifer töten und im Museum gefangene Geiseln befreien.

Nach Angaben von Radio Mosaique ist die nun ebenfalls befreite Spanierin im vierten Monat schwanger.

dpa

Bilder: Terroranschlag in Tunis - acht Tote und Geiselnahme

Bilder: Terroranschlag in Tunis - acht Tote und Geiselnahme

Kommentare

Meistgelesen

Frau des Attentäters von London: „Bin geschockt“
Frau des Attentäters von London: „Bin geschockt“
Experte: Darum ist AfD am Aufwind der CDU beteiligt
Experte: Darum ist AfD am Aufwind der CDU beteiligt
Wahlsiegerin Kramp-Karrenbauer: „Martin Schulz ist zu schlagen“
Wahlsiegerin Kramp-Karrenbauer: „Martin Schulz ist zu schlagen“
Dieser Abgeordnete wird als Held von London gefeiert
Dieser Abgeordnete wird als Held von London gefeiert
Landtagswahl 2017 in Nordrhein-Westfalen: Die wichtigsten Fragen und Antworten
Landtagswahl 2017 in Nordrhein-Westfalen: Die wichtigsten Fragen und Antworten