Er hatte Kontakt mit den Drahtziehern

Terror in Paris: Neunter Verdächtiger festgenommen

+
In Brüssel wurde am Donnerstag ein weiterer Verdächtiger hinsichtlich der Terrorattacken von Paris festgenommen.

Brüssel - In Belgien ist ein neunter Verdächtiger im Zusammenhang mit den Anschlägen von Paris festgenommen und formell beschuldigt worden.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft vom Donnerstag hatte der Mann nach den Anschlägen telefonischen Kontakt mit der Cousine des mutmaßlichen Drahtziehers der Anschläge, Abdelhamid Abaaoud.

Der Verdächtige und Hasna Aitboulahcen hätten nach den Anschlägen und vor dem Zugriff im Pariser Vorort Saint-Denis mehrfach miteinander telefoniert, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Bei dem Polizeieinsatz in Saint-Denis waren sowohl Abaaoud als auch seine Cousine getötet worden.

Bei den islamistischen Anschlägen waren am 13. November in der französischen Hauptstadt 130 Menschen getötet und mehr als 350 weitere verletzt worden.

AFP

Kommentare

Meistgelesen

Umfrage zur Bundestagswahl: SPD verliert deutlich - Merkel im Aufwind
Umfrage zur Bundestagswahl: SPD verliert deutlich - Merkel im Aufwind
Neuer PISA-Report: Was klappt an unseren Schulen und was nicht?
Neuer PISA-Report: Was klappt an unseren Schulen und was nicht?
Trump droht Nordkorea - und schickt Flugzeugträger dann in die Irre
Trump droht Nordkorea - und schickt Flugzeugträger dann in die Irre
Umfragen zur Bundestagswahl: AfD fällt hinter die Linke zurück
Umfragen zur Bundestagswahl: AfD fällt hinter die Linke zurück
Einzelzelle in Stammheim: So ergeht es dem BVB-Attentäter im Gefängnis
Einzelzelle in Stammheim: So ergeht es dem BVB-Attentäter im Gefängnis