Acht Soldaten sterben

Sprengstoffanschlag in Ägypten

+
Bei einem Sprengstoffanschlag in Ägypten starben Medienberichten nach acht Soldaten.

Kairo - Bei einem Sprengstoffanschlag auf der ägyptischen Sinai-Halbinsel sind am Dienstag nach einem Medienbericht acht Soldaten getötet worden.

Bei einem Sprengstoffanschlag auf der ägyptischen Sinai-Halbinsel sind am Dienstag nach einem Medienbericht acht Soldaten getötet worden. Zwei weitere Soldaten seien verwundet worden, berichtete das Onlineportal der ägyptischen Zeitung „Al-Masry al-Youm“ am Freitag unter Berufung auf Mediziner vor Ort.

Ägypten erlebt seit dem Sturz des islamistischen Präsidenten Mohamed Mursi im vergangenen Jahr vermehrt Anschläge von Extremisten. Vor allem Polizei- und Armeeeinrichtungen werden attackiert.

Erst vergangene Woche veröffentlichte die auf dem Sinai operierende Terrorgruppe Ansar Beit al-Makdis („Unterstützer Jerusalems“) ein Video, das die Enthauptung dreier angeblich für Israel spionierender Ägypter zeigt.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

USA verbieten Behörden Nutzung von Kaspersky-Software
USA verbieten Behörden Nutzung von Kaspersky-Software
USA schicken Langstreckenbomber zu Übungen nach Südkorea
USA schicken Langstreckenbomber zu Übungen nach Südkorea
AfD behauptet: Der Islam ist keine Religion
AfD behauptet: Der Islam ist keine Religion
Bericht: Zypern verdient Milliarden mit EU-Pässen für Reiche
Bericht: Zypern verdient Milliarden mit EU-Pässen für Reiche
TV-Debatte: Syrischer Flüchtling macht Merkel eine Liebeserklärung
TV-Debatte: Syrischer Flüchtling macht Merkel eine Liebeserklärung