Kampf Gut gegen Böse

Darum ist Markus Söder „Star Wars“-Fan

+
Markus Söder ist Star Wars-Fan

München - Zwischen Stormtroopern und Darth Vader: Der bayerische Finanzminister Markus Söder (CSU) hat sich am Montag als „Star Wars“-Kenner gezeigt.

Seit seiner Kindheit sei er Fan der Filmreihe, erzählte der 49-Jährige während eines Rundgangs durch die Ausstellung „Star Wars Identities“ in München. Die Filmreihe sei deshalb so erfolgreich, weil ihre Handlung auf alten Mythen und auf Religion beruhe. Die Geschichte sei uralt - „der Kampf zwischen Gut und Böse“. Wer nicht auf die dunkle Seite der Macht gezogen werden wolle, müsse sich und seinen Grundsätzen treu bleiben und dürfe „nicht auf falsche Propheten hören“, erläuterte Söder.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Experte: Darum ist AfD am Aufwind der CDU beteiligt
Experte: Darum ist AfD am Aufwind der CDU beteiligt
100 Prozent der Stimmen: Martin Schulz ist neuer SPD-Chef
100 Prozent der Stimmen: Martin Schulz ist neuer SPD-Chef
Wahlsiegerin Kramp-Karrenbauer: „Martin Schulz ist zu schlagen“
Wahlsiegerin Kramp-Karrenbauer: „Martin Schulz ist zu schlagen“
Dieser Abgeordnete wird als Held von London gefeiert
Dieser Abgeordnete wird als Held von London gefeiert
Razzien in London und Birmingham: Polizei nimmt Verdächtige fest
Razzien in London und Birmingham: Polizei nimmt Verdächtige fest