Prognosen: Trump gewinnt Vorwahl in Nevada

+
Donald Trump liegt nach einer Prognose von CNN deutlich vor seinen Hauptkonkurrenten Ted Cruz und Marco Rubio. Foto: Mike Nelson

Las Vegas (dpa) - Präsidentschaftsbewerber Donald Trump hat die Vorwahl der Republikaner im US-Bundesstaat Nevada laut Prognosen mehrerer Fernsehsender gewonnen.

Der 69-Jährige lag nach einer Prognose von CNN deutlich vor seinen Hauptkonkurrenten Ted Cruz und Marco Rubio. Nevada wäre damit der dritte von bisher vier Vorwahl-Staaten, die Trump für sich entscheiden konnte - bloß in Iowa konnte Cruz triumphieren.

Es war die erste Vorwahl der Republikaner in einem Bundesstaat im Westen der USA. Was die Zahl der zu vergebenden Delegierten für den Nominierungsparteitag im Juli angeht, spielt Nevada eine untergeordnete Rolle.

Kommentare

Meistgelesen

Frau des Attentäters von London: „Bin geschockt“
Frau des Attentäters von London: „Bin geschockt“
Experte: Darum ist AfD am Aufwind der CDU beteiligt
Experte: Darum ist AfD am Aufwind der CDU beteiligt
100 Prozent der Stimmen: Martin Schulz ist neuer SPD-Chef
100 Prozent der Stimmen: Martin Schulz ist neuer SPD-Chef
Wahlsiegerin Kramp-Karrenbauer: „Martin Schulz ist zu schlagen“
Wahlsiegerin Kramp-Karrenbauer: „Martin Schulz ist zu schlagen“
Dieser Abgeordnete wird als Held von London gefeiert
Dieser Abgeordnete wird als Held von London gefeiert