Tag der Einheit

Oppermann ruft zu Protest gegen Pegida-Demo auf

+
"Gerade am Tag der deutschen Einheit sollten wir diesen Leuten mit ihren Hass- und Hetzparolen ein klares Stoppschild entgegenhalten", sagt Oppermann. Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv

Berlin (dpa) - Mit Blick auf die geplante Pegida-Demonstration zur Einheitsfeier in Dresden ruft SPD-Bundestagsfraktionschef Thomas Oppermann zum Gegenprotest auf.

"Gerade am Tag der deutschen Einheit sollten wir diesen Leuten mit ihren Hass- und Hetzparolen ein klares Stoppschild entgegenhalten. Sie beleidigen nicht nur die Repräsentanten des Staates, sie beleidigen ganz Deutschland", sagte Oppermann der "Bild am Sonntag". Zur zentralen Feier in Dresden werden am Montag Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Bundespräsident Joachim Gauck erwartet.

Die sächsische CDU kritisierte auch die angekündigten Demonstrationen von Linksradikalen. "Wir lassen uns den Tag der deutschen Einheit nicht von linken oder rechten Demonstranten zu einem Tag der deutschen Zwietracht machen", sagte Generalsekretär Michael Kretschmer.

Kommentare

Meistgelesen

Koalitionsverhandlungen nach der Wahl: So geht es jetzt weiter
Koalitionsverhandlungen nach der Wahl: So geht es jetzt weiter
NRW-Wahl 2017: Nach Kraft-Rücktritt - wer wird neuer SPD-Chef?
NRW-Wahl 2017: Nach Kraft-Rücktritt - wer wird neuer SPD-Chef?
SPD-Parteizentrale evakuiert - Polizei gibt Entwarnung
SPD-Parteizentrale evakuiert - Polizei gibt Entwarnung
Yildirim fordert von Deutschland klares Bekenntnis zur Türkei
Yildirim fordert von Deutschland klares Bekenntnis zur Türkei
Nach Wahl-Pleite: So viel Häme muss die SPD aus dem Netz einstecken
Nach Wahl-Pleite: So viel Häme muss die SPD aus dem Netz einstecken