Berlin/Potsdam

Menschen feiern Tag der Deutschen Einheit

berlin-einheit-dpa
1 von 10
Auch in Berlin und Potsdam feierten die Menschen die Wiedervereinigung Deutschlands.
berlin-einheit-dpa
2 von 10
Auch in Berlin und Potsdam feierten die Menschen die Wiedervereinigung Deutschlands.
berlin-einheit-dpa
3 von 10
Auch in Berlin und Potsdam feierten die Menschen die Wiedervereinigung Deutschlands.
berlin-einheit-dpa
4 von 10
Auch in Berlin und Potsdam feierten die Menschen die Wiedervereinigung Deutschlands.
berlin-einheit-dpa
5 von 10
Auch in Berlin und Potsdam feierten die Menschen die Wiedervereinigung Deutschlands.
berlin-einheit-dpa
6 von 10
Auch in Berlin und Potsdam feierten die Menschen die Wiedervereinigung Deutschlands.
berlin-einheit-dpa
7 von 10
Auch in Berlin und Potsdam feierten die Menschen die Wiedervereinigung Deutschlands.
berlin-einheit-dpa
8 von 10
Auch in Berlin und Potsdam feierten die Menschen die Wiedervereinigung Deutschlands.
berlin-einheit-dpa
9 von 10
Auch in Berlin und Potsdam feierten die Menschen die Wiedervereinigung Deutschlands.

Berlin/Potsdam - Auch in Berlin haben unzählige Menschen in Berlin und Potsdam bei strahlendem Sonnenschein den Jahrestag der Deutschen Einheit gefeiert.

Der zentrale Festakt mit Angela Merkel und Joachim Gauck fand heuer zwar turnusmäßig Hannover statt. Jedoch feierten auch in anderen Städten die Menschen das wiedervereinigte Deutschland.

wes

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Meistgelesen

Türkei-Konflikt: Nutzt Erdogan Deutsche als Geiseln?
Türkei-Konflikt: Nutzt Erdogan Deutsche als Geiseln?
Ticker zum NSU-Prozess: Plädoyer wird um eine Woche vertagt
Ticker zum NSU-Prozess: Plädoyer wird um eine Woche vertagt
Versicherungen schätzen: So hoch ist der Schaden der G20-Krawalle
Versicherungen schätzen: So hoch ist der Schaden der G20-Krawalle
Ankara: Beziehungen zu Deutschland nicht auf Basis von "Drohungen" möglich
Ankara: Beziehungen zu Deutschland nicht auf Basis von "Drohungen" möglich
Nach G20-Krawallen: Gegen 49 Polizisten wird ermittelt
Nach G20-Krawallen: Gegen 49 Polizisten wird ermittelt