Berlin

Mann zündet sich vor libyscher Botschaft an

+
Vor der libyschen Botschaft in Berlin zündete sich am Freitag ein Mann aus Protest selbst an.

Berlin - Vor der libyschen Botschaft in Berlin-Dahlem hat sich am Freitag ein Mensch selbst angezündet. Er sei lebensgefährlich verletzt worden, teilte die Polizei mit.

Der Mann habe sich zuvor mit Lampenöl übergossen. Feuerwehrleute konnten ihn demzufolge löschen. Nach ersten Erkenntnissen stellte der Mann keine politischen Forderungen, sondern lag im Streit mit der Botschaft, wie ein Polizeisprecher sagte.

dpa

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Putin und Pop im Platzregen: Darum war das kuriose WM-Ende politisch so vielsagend

Putin und Pop im Platzregen: Darum war das kuriose WM-Ende politisch so vielsagend

Mehr als 18.000 Staatsbedienstete in Türkei entlassen

Mehr als 18.000 Staatsbedienstete in Türkei entlassen

Fast jeder zweite Deutsche für Abzug der US-Truppen

Fast jeder zweite Deutsche für Abzug der US-Truppen

Jede zweite Rente unter 800 Euro

Jede zweite Rente unter 800 Euro

„Sehr netter Kommentar“: Trump freut sich über Post aus Pjöngjang  

„Sehr netter Kommentar“: Trump freut sich über Post aus Pjöngjang  

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren