Katy Perry wirbt für mögliche erste Präsidentin

Prominente Unterstützung für Hillary Clinton

+
Superstar Katy Perry würde Hillary Clinton gerne als erste US-Präsidentin sehen.

New York - Die demokratische Präsidentschaftsbewerberin Hillary Clinton bekommt prominente Unterstützung im Wahlkampf.

US-Popstar Katy Perry werde für die Ehefrau von Ex-Präsident Bill Clinton die Werbetrommel rühren, teilte die Kampagne Clintons am Samstag in New York mit. Demnach tritt Perry am 24. Oktober bei einem Wahlkampftermin Clintons in Des Moines im US-Bundesstaat Iowa auf.

Perry war bereits zuvor als Anhängerin Clintons bekannt. Im vergangenen Jahr hatte sie ein Foto von sich mit der ehemaligen Außenministerin gepostet und angeboten, einen Wahlkampfsong für die Politikerin zu schreiben. Perry ist eine der erfolgreichsten Popsängerinnen der vergangenen Jahre. 76,3 Millionen Menschen folgen der 30-Jährigen, die in einem konservativen christlichen Elternhaus aufwuchs, beim Kurznachrichtendienst Twitter - darunter auch US-Präsident Barack Obama.

AFP

Kommentare

Meistgelesen

Türkei-Konflikt: Nutzt Erdogan Deutsche als Geiseln?
Türkei-Konflikt: Nutzt Erdogan Deutsche als Geiseln?
Ticker zum NSU-Prozess: Plädoyer wird um eine Woche vertagt
Ticker zum NSU-Prozess: Plädoyer wird um eine Woche vertagt
Versicherungen schätzen: So hoch ist der Schaden der G20-Krawalle
Versicherungen schätzen: So hoch ist der Schaden der G20-Krawalle
Ankara: Beziehungen zu Deutschland nicht auf Basis von "Drohungen" möglich
Ankara: Beziehungen zu Deutschland nicht auf Basis von "Drohungen" möglich
Schulz wird konkret: Mit diesen zehn Punkten will er Merkel einholen
Schulz wird konkret: Mit diesen zehn Punkten will er Merkel einholen