Zwei Umfragen

Das denkt Deutschland über den Fall Böhmermann

+
Jan Böhmermann moderiert das Politmagazin "Neo Magazin Royale".

Berlin - Eine klare Mehrheit der Deutschen kritisiert Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) im Fall Jan Böhmermann.

Eine klare Mehrheit der Deutschen kritisiert Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in der Causa Jan Böhmermann. Zwei Drittel halten die von der Bundesregierung erteilte Ermächtigung zur Strafverfolgung Böhmermanns für falsch, ergaben zwei am Wochenende veröffentlichte Umfragen. Derweil kündigte der Moderator "eine kleine Fernsehpause" an, die laut ZDF vier Wochen dauern soll.

In einer Emnid-Umfrage für die "Bild am Sonntag" sprachen sich 66 Prozent gegen die von Merkel getroffene Entscheidung zur Strafverfolgung aus, in einer Umfrage von Infratest dimap für den ARD-"Bericht aus Berlin" und "tagesschau.de" waren es 65 Prozent.

Dieser ARD-Umfrage zufolge verlor Merkel durch den Fall Böhmermann auch erheblich an Ansehen. Nur noch 45 Prozent der Befragten sind demnach mit ihrer politischen Arbeit zufrieden, das ist der niedrigste Wert der Legislaturperiode. Beim jüngsten ARD-"Deutschlandtrend" zeigten sich Anfang April noch 56 Prozent mit der Arbeit der Kanzlerin zufrieden.

Böhmermann-Gedicht gelöscht - so sehen Sie es trotzdem

Sie haben Jan Böhmermanns Schmähgedicht-Video gegen Erdogan noch nicht gesehen? Kein Problem - es gibt trotzdem eine Möglichkeit, es online zu sehen.

AFP

Kommentare

Meistgelesen

London-Ticker: Täter wohl identifiziert - psychische Probleme
London-Ticker: Täter wohl identifiziert - psychische Probleme
Urteil gegen Russland wegen Gesetz zu "Homosexuellen-Propaganda"
Urteil gegen Russland wegen Gesetz zu "Homosexuellen-Propaganda"
Otto Warmbier: Aus Haft entlassener US-Student ist tot
Otto Warmbier: Aus Haft entlassener US-Student ist tot
Umfrage zur Bundestagswahl: Schulz weit von Kanzler-Mehrheit entfernt
Umfrage zur Bundestagswahl: Schulz weit von Kanzler-Mehrheit entfernt
Anschlagsversuch in Brüssel: Polizei nimmt vier Personen fest
Anschlagsversuch in Brüssel: Polizei nimmt vier Personen fest