Große Trauer in England nach tödlichem Attentat auf Jo Cox

1 von 26
Große Trauer in England am Donnerstag nach dem tödlichen Attentat auf die Labour-Abgeordnete und Brexit-Gegnerin Jo Cox.
2 von 26
Große Trauer in England am Donnerstag nach dem tödlichen Attentat auf die Labour-Abgeordnete und Brexit-Gegnerin Jo Cox.
3 von 26
Große Trauer in England am Donnerstag nach dem tödlichen Attentat auf die Labour-Abgeordnete und Brexit-Gegnerin Jo Cox.
4 von 26
Große Trauer in England am Donnerstag nach dem tödlichen Attentat auf die Labour-Abgeordnete und Brexit-Gegnern Jo Cox.
5 von 26
Große Trauer in England am Donnerstag nach dem tödlichen Attentat auf die Labour-Abgeordnete und Brexit-Gegnerin Jo Cox.
6 von 26
Große Trauer in England am Donnerstag nach dem tödlichen Attentat auf die Labour-Abgeordnete und Brexit-Gegnerin Jo Cox.
7 von 26
Große Trauer in England am Donnerstag nach dem tödlichen Attentat auf die Labour-Abgeordnete und Brexit-Gegnerin Jo Cox.
British MP Jo Cox dead after being shot and seriously wounded in
8 von 26
Große Trauer in England am Donnerstag nach dem tödlichen Attentat auf die Labour-Abgeordnete und Brexit-Gegnerin Jo Cox.
British MP Jo Cox dead after being shot and seriously wounded in
9 von 26
Große Trauer in England am Donnerstag nach dem tödlichen Attentat auf die Labour-Abgeordnete und Brexit-Gegnerin Jo Cox.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Meistgelesen

Umfrage zur Bundestagswahl: SPD verliert deutlich - Merkel im Aufwind
Umfrage zur Bundestagswahl: SPD verliert deutlich - Merkel im Aufwind
Neuer PISA-Report: Was klappt an unseren Schulen und was nicht?
Neuer PISA-Report: Was klappt an unseren Schulen und was nicht?
Facebook bestätigt: Regierungen versuchen Manipulationen
Facebook bestätigt: Regierungen versuchen Manipulationen
Einzelzelle in Stammheim: So ergeht es dem BVB-Attentäter im Gefängnis
Einzelzelle in Stammheim: So ergeht es dem BVB-Attentäter im Gefängnis
Trump droht Nordkorea - und schickt Flugzeugträger dann in die Irre
Trump droht Nordkorea - und schickt Flugzeugträger dann in die Irre