Anklageschrift in Hannover angekommen

Gerhard Schröder wegen Ehebruchs angeklagt - Altkanzler droht Strafe in Millionenhöhe

+
Gerhard Schröder ist nun zum fünften Mal verheiratet - doch das Liebes

Leidenschaft, die Leiden schafft - Altkanzler Gerhard Schröder muss sich vor Gericht verantworten. Der Liebe wegen. 

Seoul/Hannover - Altkanzler Gerhard Schröder soll bald vor Gericht erscheinen. Er wird von dem Ex-Mann seiner neuen Ehefrau Soyeon Schröder-Kim verklagt. Der Vorwurf lautet Ehebruch - und kann erhebliche Konsequenzen für den Sozialdemokraten haben. In der Anklageschrift heißt es, der gehörnte Ehemann leide unter „seelischen Qualen“. Er verlangt 100 Millionen südkoreanische Won als Entschädigung - was nach einer gigantischen Summe klingt. Ganz so dramatisch ist es aber nicht - umgerechnet wären das rund 75.000 Euro. Hätte sich das Ehedrama aber bereits vor einigen Jahren abgespielt, hätte der Altkanzler sogar eine Haftstrafe fürchten müssen. Bis 2015 konnte man wegen Ehebruchs in Südkorea noch zu zwei Jahren Haft verurteilt werden.

Video: Altkanzler Schröder wegen Ehebruch vor Gericht

Gerhard Schröder war noch verheiratet - seine neue Ehefrau auch

Der (angeblich) Betrogene leide noch immer unter dem Gesichtsverlust durch die Scheidung - das Geld solle ihn entschädigen. Doch welche Rolle spielte Schröder wirklich beim Liebes-Aus? Die 51-jährige Südkoreanerin erklärte, dass ihre Ehe mit dem Schönheitschirurgen bereits zerrüttet war, als sie den Altkanzler 2015 kennenlernte. 

Pikant jedoch: Auch Schröder war zu diesem Zeitpunkt noch mit Doris Schröder-Köpf verheiratet, von der er sich 2018 scheiden ließ. Die SPD-Politikerin behauptet, dass ihre Ehe erst im Frühjahr 2016 auseinander ging. Auch diese Trennung verlief nicht ohne Nachbeben: Doris Schröder-Köpf beschuldigte ihren Ex-Mann in einem Interview, dass er von ihr eine Änderung des Nachnamens fordere. Der bestreitet das. Die Aussagen seiner Ex seien „an Absurdität nicht mehr zu überbieten“. 

Altkanzler Schröder heiratete 2018 zum fünften Mal

Wie auch immer sich das Liebeskarussell genau drehte: Im Mai 2018 ging Schröder ein fünftes Mal den Bund fürs Leben ein. Der 75-Jährige scheint glücklich und lernte für seine neue Frau sogar das Golfspiel. Bei seiner Geburtstagsfeier zum 75. im Berliner Hotel „Adlon“ hatte seine neue Ehefrau ein gewagtes Oberteil an - und zog manche Blicke auf sich.

Aber nicht nur in Südkorea droht Schröder nun juristischer Ärger: Der ehemalige Kanzler hat auch Probleme in der Ukraine. Dort steht er sogar auf der Liste der „Staatsfeinde“

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Zusätzlich Geld zahlen für mehr Arztbesuche? Kritik von Funktionär entfacht Debatte

Zusätzlich Geld zahlen für mehr Arztbesuche? Kritik von Funktionär entfacht Debatte

Trump entlässt Nationalen Sicherheitsberater Bolton - das könnte sein Nachfolger werden

Trump entlässt Nationalen Sicherheitsberater Bolton - das könnte sein Nachfolger werden

Über eine Millionen Mal „Daumen runter“: Putin-Rapper bricht Negativ-Rekord auf YouTube

Über eine Millionen Mal „Daumen runter“: Putin-Rapper bricht Negativ-Rekord auf YouTube

Höcke sorgt für Interview-Eklat bei „Berlin direkt“ - Gauland verweigert Antworten bei ARD-Sommerinterview

Höcke sorgt für Interview-Eklat bei „Berlin direkt“ - Gauland verweigert Antworten bei ARD-Sommerinterview

Brexit-Geheimplan: Hat Johnson ein Ass im Ärmel? Premier mit skurrilem Hulk-Vergleich

Brexit-Geheimplan: Hat Johnson ein Ass im Ärmel? Premier mit skurrilem Hulk-Vergleich

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren