In Südfrankreich

Terrorverdacht: Fünf Russen festgenommen

Montpellier - Wegen Verdachts der Attentatsplanung hat die französische Polizei fünf Russen festgenommen. Unter den Verdächtigen soll mindestens ein Tschetschene sein.

Die Festnahmen seien in der Nacht von Montag auf Dienstag in Béziers und im Raum Montpellier in Südfrankreich erfolgt, wie die Regionalzeitung „Midi Libre“ berichtete. Zudem sei Sprengstoff entdeckt worden. In der islamisch geprägten Nordkaukasusrepublik Tschetschenien hatten am Montag Hunderttausende gegen Mohammed-Karikaturen der Pariser Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“ protestiert.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Meistgelesen

Landtagswahl 2017 im Saarland: Wann gibt es heute ein Ergebnis? 
Landtagswahl 2017 im Saarland: Wann gibt es heute ein Ergebnis? 
Wahl im Saarland: CDU siegt klar vor der SPD - Debakel für die Grünen
Wahl im Saarland: CDU siegt klar vor der SPD - Debakel für die Grünen
100 Prozent der Stimmen: Martin Schulz ist neuer SPD-Chef
100 Prozent der Stimmen: Martin Schulz ist neuer SPD-Chef
Dieser Abgeordnete wird als Held von London gefeiert
Dieser Abgeordnete wird als Held von London gefeiert
Razzien in London und Birmingham: Polizei nimmt Verdächtige fest
Razzien in London und Birmingham: Polizei nimmt Verdächtige fest