US-Präsident verhängt Strafzölle

Dialog mit einem Stahlarbeiter: Trump sorgt für peinlichen Moment

+
US-Präsident Donald Trump unterzeichnete am Donnerstag die Proklamation zu Stahl- und Aluminiumimporten.

US-Präsident Donald Trump hat Strafzölle auf Stahl und Aluminium besiegelt. Bei der Unterzeichnung der Proklamation kam es jedoch zu einem peinlichen Moment im Gespräch mit einem Stahlarbeiter.

Washington - Bei der Unterzeichnung einer Proklamation, die Stahl- und Aluminiumimporte mit Zöllen belegt, ist es am Donnerstag im Weißen Haus zwischen einem Stahlarbeiter und US-Präsident Donald Trump zu einem eigentümlichen Dialog gekommen.

Trump zu dem Arbeiter: „Ihr Vater sieht Ihnen aus dem Himmel zu und ist stolz auf Sie.“

Antwort des Stahlarbeiters: „Oh, er lebt noch.“

Trump: „Dann ist er eben noch stolzer.“

Anschließend lud Trump die Gruppe von Stahlarbeitern ein, ein Foto im Oval Office zu machen, das gefalle ihnen bestimmt gut.

Als Trump sich anschickte, den Raum zu verlassen, erinnerte Finanzminister Steven Mnuchin den Präsidenten daran, die Proklamation noch zu unterzeichnen.

Lesen Sie auch: Historisches Treffen: Kim Jong Un lädt Trump ein - und der sagt zu

dpa/AFP

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

„China wird entsprechend antworten“: Peking reagiert auf Trump-Ansage

„China wird entsprechend antworten“: Peking reagiert auf Trump-Ansage

Bis an die Zähne bewaffneter Schweizer auf dem Weg nach Syrien festgenommen

Bis an die Zähne bewaffneter Schweizer auf dem Weg nach Syrien festgenommen

Erdogan ist mit Putin über Idlib einig - und bekommt teuersten Luxusjet der Welt geschenkt

Erdogan ist mit Putin über Idlib einig - und bekommt teuersten Luxusjet der Welt geschenkt

Maaßen muss gehen und wird befördert: Merkel, Seehofer und Nahles haben entschieden 

Maaßen muss gehen und wird befördert: Merkel, Seehofer und Nahles haben entschieden 

Auf dem rechten Auge blind? Die Skandale des Hans-Georg Maaßen

Auf dem rechten Auge blind? Die Skandale des Hans-Georg Maaßen

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren