Angst vor Shopping-Tourismus

Corona-Lockerung: Wann öffnen Hamburgs Geschäfte wieder?

Ein Rolltor vor einem Laden ist halb geöffnet.
+
Wann dürfen in Hamburg die Läden wieder öffnen? Das Stufenkonzept von Bund und Länder verwirrt Verbraucher.

Nach dem Bund-Länder-Beschluss öffnen in Hamburg die Geschäfte wieder. In Schleswig-Holstein ist man schon weiter – zum Verdruss von Bürgermeister Tschentscher.

Hamburg – Die unterschiedliche Geschwindigkeit bei der Öffnung der Geschäfte im Norden sorgt für Verstimmung in Hamburg. Während in der Hansestadt ab kommenden Montag erst einmal nur wenige Läden wieder ihre Pforten aufsperren dürfen, gibt es in Schleswig-Holstein weniger Auflagen für die Betreiber. Deshalb fürchtet Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) einen regelrechten Shopping-Tourismus. „Wenn sich jemand in Hamburg ins Auto setzt, um in Schleswig-Holstein einzukaufen, dann kann ich nur sagen: Das ist nicht vorgesehen“, warnte Tschentscher.

Bund und Länder hatten am vergangenen Mittwoch beim Corona-Gipfel ein fünfstufiges Öffnungskonzept* im Corona-Lockdown vereinbart. Die verschiedenen Lockerungsschritte sind an die Höhe der Infektionszahlen gekoppelt. Da sie in Schleswig-Holstein geringer sind als in Hamburg, plant das nördliche Nachbarland der Hansestadt umfangreiche Öffnungen*. Um die Corona-Zahlen nicht weiter anzukurbeln, rief Tschentscher die Hamburger zur Zurückhaltung auf, berichtet das Hamburger Nachrichtenportal 24hamburg.de. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Nawalny im Krankenhaus – Sprecherin: „Alexej liegt im Sterben“
Nawalny im Krankenhaus – Sprecherin: „Alexej liegt im Sterben“
Nawalny im Krankenhaus – Sprecherin: „Alexej liegt im Sterben“
K-Frage entschieden! Söder gibt Weg frei, Laschet übt Selbstkritik und hat Großes vor
K-Frage entschieden! Söder gibt Weg frei, Laschet übt Selbstkritik und hat Großes vor
K-Frage entschieden! Söder gibt Weg frei, Laschet übt Selbstkritik und hat Großes vor
„Journalisten geschlagen, getreten und zu Boden gestoßen“: Deutschland bei Lage der Pressefreiheit nur noch „zufriedenstellend“
„Journalisten geschlagen, getreten und zu Boden gestoßen“: Deutschland bei Lage der Pressefreiheit nur noch „zufriedenstellend“
„Journalisten geschlagen, getreten und zu Boden gestoßen“: Deutschland bei Lage der Pressefreiheit nur noch „zufriedenstellend“
Impfpriorisierung für Astrazeneca in Sachsen aufgehoben
Impfpriorisierung für Astrazeneca in Sachsen aufgehoben
Impfpriorisierung für Astrazeneca in Sachsen aufgehoben

Kommentare