Verkehrsinfrastruktur, Inklusion, Kampf gegen Kriminalität

CDU-Fraktionschef: Der Norden kann von Bayern lernen

+
Thomas Kreuzer, Vorsitzender der CSU-Landtagsfraktion. 

Kiel - Schleswig-Holstein sollte nach Ansicht des dortigen CDU-Fraktionschefs Daniel Günther in wichtigen Politikfeldern von Bayern lernen. 

Der Norden könnte von Bayern lernen. Als Beispiele nannte der schleswig-holsteinische CDU-Fraktionschef Daniel Günther am Dienstag die Verkehrsinfrastruktur, die Inklusion und den Kampf gegen Kriminalität. So zeige Bayern, wie wichtig es sei, rechtzeitig ausreichend Planungskapazitäten für Verkehrsvorhaben bereitzustellen. 

Wohlstand entstehe dort, wo Infrastruktur funktioniert, sagte der Vorsitzende der CSU-Landtagsfraktion, Thomas Kreuzer, der auf Einladung Günthers nach Kiel gekommen war. Beide Politiker hoben das Verbindende zwischen ihren Parteien hervor, zwischen denen sich auf Bundesebene in der Flüchtlingspolitik starke Differenzen offenbart hatten.

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Türkei-Konflikt: Nutzt Erdogan Deutsche als Geiseln?
Türkei-Konflikt: Nutzt Erdogan Deutsche als Geiseln?
Ticker zum NSU-Prozess: Plädoyer wird um eine Woche vertagt
Ticker zum NSU-Prozess: Plädoyer wird um eine Woche vertagt
Versicherungen schätzen: So hoch ist der Schaden der G20-Krawalle
Versicherungen schätzen: So hoch ist der Schaden der G20-Krawalle
Ankara: Beziehungen zu Deutschland nicht auf Basis von "Drohungen" möglich
Ankara: Beziehungen zu Deutschland nicht auf Basis von "Drohungen" möglich
Schulz wird konkret: Mit diesen zehn Punkten will er Merkel einholen
Schulz wird konkret: Mit diesen zehn Punkten will er Merkel einholen