Bundestag will Computersystem wieder hochfahren

+
Nach der Generalüberholung sollen sich die Abgeordneten neue Passwörter für ihren E-Mail-Account ausdenken. Foto: Wolfgang Kumm/ Archiv

Berlin (dpa) - Vier Tage nach der Abschaltung soll das Computersystem des Bundestags im Laufe des Tages wieder hochgefahren werden. Im Mai war bekanntgeworden, dass unbekannte Täter einen Trojaner in das Kommunikationsnetzwerk geschleust und Daten abgezweigt hatten.

Mit der Generalüberholung übers Wochenende sollte das System wieder "sauber und sicherer" werden, wie Bundestagssprecher Ernst Hebeker sagte. Um wieder E-Mails schreiben und empfangen zu können, müssen die Abgeordneten ihre Passwörter ändern.

Kommentare

Meistgelesen

Experte: Darum ist AfD am Aufwind der CDU beteiligt
Experte: Darum ist AfD am Aufwind der CDU beteiligt
100 Prozent der Stimmen: Martin Schulz ist neuer SPD-Chef
100 Prozent der Stimmen: Martin Schulz ist neuer SPD-Chef
Wahlsiegerin Kramp-Karrenbauer: „Martin Schulz ist zu schlagen“
Wahlsiegerin Kramp-Karrenbauer: „Martin Schulz ist zu schlagen“
Dieser Abgeordnete wird als Held von London gefeiert
Dieser Abgeordnete wird als Held von London gefeiert
Razzien in London und Birmingham: Polizei nimmt Verdächtige fest
Razzien in London und Birmingham: Polizei nimmt Verdächtige fest