Bayern rutscht mit Terrorwarnung ins neue Jahr

+
Polizisten in der Silvesternacht vor dem Hauptbahnhof in München. Foto: Sven Hoppe

München (dpa) - Überschattet von einer Terrorwarnung in München haben Hunderttausende Menschen in Bayern das Jahr 2016 begrüßt. Auch in der Landeshauptstadt zündeten sie fast überall Feuerwerk und lagen sich in den Armen.

Am gesperrten Hauptbahnhof war es allerdings vergleichsweise ruhig. Die Menschen dort wollten vor allem mit Straßen- und U-Bahnen weiterfahren.

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

„So fangen Diktatoren an“: Gegenwind für Trump aus eigener Partei
„So fangen Diktatoren an“: Gegenwind für Trump aus eigener Partei
Özoguz will Stimmrecht für Migranten ohne deutschen Pass
Özoguz will Stimmrecht für Migranten ohne deutschen Pass
U-Ausschuss: Merkel will an Geheimdienst-Kooperation mit USA festhalten
U-Ausschuss: Merkel will an Geheimdienst-Kooperation mit USA festhalten
Türkei: Deutscher Korrespondent in Polizeigewahrsam
Türkei: Deutscher Korrespondent in Polizeigewahrsam
SPD weiter mit Rückenwind, AfD rutscht ab
SPD weiter mit Rückenwind, AfD rutscht ab