Nach Gesprächen in Paris

Ausstieg aus Klimaabkommen: Macron glaubt an Kehrtwende von Trump

+
Gespräch unter Männern: Emmanuel Macron glaubt, dass Trump auf ihn hören wird.

Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron ist optimistisch, dass die USA ihre Abkehr vom Klimaabkommen rückgängig machen. „Donald Trump hat mir zugehört“, sagte er.

„Er hat mir gesagt, dass er in den kommenden Monaten versuchen würde, eine Lösung zu finden,“ sagte Macron nach Gesprächen mit dem US-Präsidenten der Sonntagszeitung „Journal du Dimanche“. Es sei wichtig, den Dialog aufrechtzuerhalten, damit die USA zu einem gemeinsamen Vorgehen gegen die Erderwärmung zurückkehren könnten, sagte Macron.

Trump hatte nach einem Treffen mit Macron in Paris gesagt, er wolle sich die Tür für einen Verbleib im Pariser Klimaabkommen offenhalten. „Es kann noch etwas passieren, bezüglich des Pariser Abkommens“, sagte er. Allerdings erneuerte Trump damit lediglich seine bisherige Position. Trump will nachverhandeln und für die USA bessere Konditionen herausholen. Deutschland und Frankreich lehnen dies ab.

dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Anne Will zur Groko: „Die Lage ist noch dramatischer“

Anne Will zur Groko: „Die Lage ist noch dramatischer“

Eurofighter-Unglück: Flugschreiber gefunden - Wrackteil verfehlt Kindergarten nur knapp

Eurofighter-Unglück: Flugschreiber gefunden - Wrackteil verfehlt Kindergarten nur knapp

Trump bricht Militäraktion gegen den Iran ab: Zu viele Opfer

Trump bricht Militäraktion gegen den Iran ab: Zu viele Opfer

Iran-Krise: Trump warnt vor „überwältigender Reaktion“ bei Angriff

Iran-Krise: Trump warnt vor „überwältigender Reaktion“ bei Angriff

SPD-Spitze beschließt Doppelspitze für Parteivorsitz

SPD-Spitze beschließt Doppelspitze für Parteivorsitz

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren